News

Iconia A3: Acer stellt 10,1-Zoll-Tablet für 249 Euro vor

Auf dem 10,1 Zoll großen IPS-Display sind 1.280 x 800 Bildpunkte zu sehen. Der Quad-Core-Prozessor ist mit 1,2 Gigahertz getaktet. Das Iconia A3 wird es in Versionen mit 16 und mit 32 Gigabyte Speicher geben.

02.09.2013, 16:22 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Zur IFA wird Acer sein neues Tablet Iconia A3 zeigen. Es wird über einen 10,1 Zoll großen Bildschirm verfügen, unter Android Jelly Bean laufen und bereits ab Anfang Oktober für 249 Euro erhältlich sein.

Mit und ohne 3G-Modul

Auf dem 10,1 Zoll großen IPS-Display sind 1.280 x 800 Bildpunkte zu sehen. Der Quad-Core-Prozessor ist mit 1,2 Gigahertz getaktet, es wird Versionen mit 16 und mit 32 Gigabyte Speicher geben, der aber auf jeden Fall noch über eine Micro-SD-Karte erweitert werden kann.

Zwei Varianten gibt es auch beim Internetzugang. Neben dem Iconia A3, das nur über WLAN online gehen kann, wird Anfang November auch eine Version mit Mobilfunk-Modul erscheinen. Hier startet der Preis bei 299 Euro.

Surround-Sound am Headset

Zur weiteren Ausstattung gehören Micro-HDMI, Bluetooth 4.0, Acers Touch WakeApp, durch die Apps sofort bereit sind, wenn sie aus dem Schlafmodus aufgeweckt werden, und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Mit einer Akkuladung sollen sich neun Stunden Videos abspielen lassen. Das Acer Iconia A3 ist nur 10,5 Millimeter dick und wiegt weniger als 600 Gramm.

Sich von anderen Tablets abheben, soll sich das Iconia A3 über die Audio-Eigenschaften. Dolby Digital Plus sorgt für einen virtuellen 5.1-Surround-Sound per Kopfhörer, gleichzeitig sollen Hintergrundgeräusche reduziert und Dialoge klarer werden. Das Iconia A3 verfügt auch über Lautsprecher an beiden Seiten, um einen besseren Stereo-Sound zu vermitteln.

Die bisherigen Acer-Tablets Iconia A1 und B1 gibt es nun auch in neuen Farben: das 7,9 Zoll große Iconia A1 in Weiß, Grau und Gold, das Iconia B1 mit 7-Zoll-Display in Blau und Rot.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang