News

IbC: Tarifänderungen bei Tele2

Der Provider schraubt zum Freitag wieder an den Preisen und teilweise auch an den Zeitfenstern seiner Action-Tarife.

18.10.2007, 17:50 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Zum Freitag, 19. Oktober, ändert der Provider Tele2 wieder die Preise und teilweise auch die Zeitzonen für seine Internet-by-Call-Tarife.
Action1, 9 und 10
So werden Action1, Action9 und Action10 künftig jeweils mit Minutenpreisen von 0,06 Cent und 9,9 Cent berechnet. Der günstige Preis gilt bei allen drei Zugängen jeweils von Montag bis Freitag in einem zweistündigen Zeitfenster: Action1 kostet bislang 0,07 bis 6,9 Cent. Zum günstigen Preis kann hier nach wie vor von Montag bis Freitag zwischen 18 und 20 Uhr gesurft werden. Bei Action9 haben sich zudem die Zeitfenster geändert. Der Preis von 0,06 Cent gilt nun von Montag bis Freitag zwischen 16 und 18 Uhr. Zu allen übrigen Uhrzeiten werden 9,9 Cent pro Minute abgerechnet. Genauso sieht es auch bei Action10 aus. Während bislang 0,74 Cent bis 2,99 Cent fällig wurden, kostet der Tarif künftig von Montag bis Freitag zwischen 14 und 18 Uhr 0,06 Cent und ansonsten 9,9 Cent.
Leichte Preissteigerung
Bei Action11 und Action12 wird es minimal teurer. Je nach Uhrzeit fallen bislang 0,44 Cent, 0,48 Cent oder 2,99 Cent an. Ab Freitag kosten beide Tarife in den mit 0,48 Cent berechneten Zeitzonen 0,49 Cent. Der Rund-um-die-Uhr-Tarif Surf24 wird ebenfalls etwas teurer. Statt 0,62 Cent werden dann 0,64 Cent fällig.
Die hier genannten Tarife werden im Minutentakt und ohne Einwahlgebühr über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang