News

IbC: sbq4you ändert Preise und Zeitzonen

Bei drei Internet-by-Call-Tarifen von sbq4you – Sorglos, Surf Call und Surf-In – ändern sich in vier Wochen die Minutenpreise oder Zeitzonen.

08.03.2009, 18:09 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Im Internet-by-Call-Bereich muss sich die Schmalbandkundschaft nicht selten auf plötzliche Tarifänderungen gefasst machen. Der Anbieter sbq4you kündigt bei seinen so genannten Fair Tarifen die neuen Konditionen schon vier Wochen vorher an: Zum 1. April schraubt der Provider an drei Zugängen.
Neue Preise und Zeitzonen
Der mit einem Minutenpreis von 0,22 Cent günstige Sorglos-Tarif kostet ab dem 1. April 1,22 Cent pro Minute. Bei Surf Call und Surf-In ändern sich nicht nur die Preise, sondern auch die Zeitzonen werden getauscht. Bei beiden Zugängen erhöht der Anbieter den Preis innerhalb der günstigen Zeitfenster von 0,15 auf 0,75 Cent pro Minute, streicht dafür jedoch die Einwahlgebühr in Höhe von 9,99 Cent bei Surf-In. Der teurere Preis bleibt mit 3,99 Cent konstant. Eine günstige Einwahl ins Internet ist mit Surf Call künftig zwischen 8 und 18 Uhr möglich, bei Surf-In gibt es die Minute für 0,15 Cent von 18 bis 8 Uhr.
Preisgarantie bis Ende Juni
Die Preise garantiert sbq4you für alle drei Tarife bis zum 30. Juni, die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang