News

IbC: Günstiger Aktionstarif von Flashnet wird teurer

Erst Mitte Mai startete Easyfree mit einem Einheitspreis von 0,04 Cent rund um die Uhr. Jetzt sind die dauergünstigen Zeiten schon wieder vorbei: Zwischen 0 und 22 Uhr steigt der Preis kräftig.

21.05.2010, 17:31 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Es ist erst etwas länger als eine Woche her, als der Internet-by-Call-Provider EasySurf den günstigen Aktionstarif Easyfree 3 startete. Jetzt sind die Rundum-sorglos-Zeiten auch schon wieder vorbei: Zum Samstag, 22. Mai, steht eine kräftige Preiserhöhung an.

Easyfree 3 gegen Eco 3

Zurzeit kostet Easyfree 3 täglich und zu jeder Uhrzeit nur 0,04 Cent pro Minute, ab Samstag werden größtenteils - nämlich zwischen 0 und 22 Uhr - 11,75 Cent daraus. Lediglich zwischen 22 und 0 Uhr bleibt der günstige Preis erhalten. Dann kommt jedoch, wie auch zu allen anderen Uhrzeiten, für jeden Einwahl eine Gebühr von 3,25 Cent hinzu.

Flashnet, der Provider, der hinter der Marke EasySurf steht, weist den alten Einheitspreis von 0,04 Cent am Samstag dem Tarif Eco 3 zu, der unter Flashnet angeboten wird. Erreichbar ist der Zugang unter der Nummer 019193585, Benutzername und Kennwort lauten jeweils flashnet. Es ist aber zu vermuten, dass auch Eco 3 recht bald im Preis steigt. Daher empfiehlt sich ein regelmäßiger Check der Konditionen.

Flashnet rechnet beide Tarife im Minutentakt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom ab.

Tarif-Agent: Keine Änderung verpassen!

Über Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen informiert zudem der onlinekosten.de Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden auch kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang