News

IbC: Flashnet kauft alster24

Wie die Gepro GmbH bekannt gab, wurde die Internet-by-Call-Marke alster24 mit sämtlichen Einwahlnummern rückwirkend zum 1. Oktober an den Provider Flashnet verkauft.

22.11.2007, 15:57 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Wie die Gepro GmbH am Donnerstag mitteilte, wurde die Internet-by-Call-Marke alster24 an den ebenfalls in Hamburg ansässigen Provider Flashnet verkauft. Die Übernahme habe rückwirkend zum 1. Oktober stattgefunden.
Marke bleibt bestehen
Von dem Verkauf der Marke sind die folgenden Einwahlrufnummern betroffen: 019193-220 bis -229, 019193-240 bis -249, 019193-300 bis -309, 019193-340 bis -349 sowie 01926690-020 bis einschließlich -029. Alle Nummern sind im Netz der Verizon Deutschland GmbH geschaltet. Nach Angaben von Gepro wird Flashnet die Marke alster24.net als eigenständige Marke weiterführen und auch die Webseiten sowie die Domain alster24.net übernehmen. Tarifinformationen seien demnach auch weiterhin unter der bisherigen URL www.alster24.net abrufbar.
Wer sich weiterhin über diese Nummern ins Internet einwählt, sollte die Preise im Blick behalten. Für die nächsten zwei Wochen bleibt alles wie gehabt: Flashnet habe sich verpflichtet, in den kommenden 14 Tagen keine Preiserhöhungen zu den oben genannten Einwahlnummern vorzunehmen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang