News

IbC: Änderungen bei Flashnet, Easysurf & alster24

Nutzer der Flashnet-Marken müssen sich auf Tarifänderungen bei der Einwahl in das Internet einstellen - zum Teil recht drastische.

21.12.2009, 19:39 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Nutzer von Internet-by-Call-Tarifen der Flashnet GmbH aus Gütersloh müssen sich auf Änderungen bei diversen Tarifen einstellen, die am Dienstag, 22. Dezember, gültig werden. Betroffen sind die Marken Flashnet, Easysurf und alster24.net.
Änderungen bei Flashnet
Im Tarif Flashstar ist der günstige Minutenpreis in Höhe von 0,08 Cent künftig nicht mehr rund um die Uhr gültig, sondern nur noch täglich zwischen 22 und 24 Uhr. In der restlichen Zeit werden teure 11,75 Cent pro Minute fällig. Und das ist noch nicht alles: hinzu kommt künftig bei allen Einwahlen ein Einwahlentgelt in Höhe von 3,25 Cent.
Neu eingeführt wird der Tarif Flashround, der rund um die Uhr mit 0,15 Cent pro Minute abgerechnet wird – ohne Einwahlentgelt über die Einwahlnummer 019193582 bei Abrechnung im Minutentakt. Benutzername und Passwort lauten flashnet.
Änderungen bei Easysurf
Minimale Änderungen sind im Tarif Easystar zu berücksichtigen. Statt 0,28 Cent pro Minute kostet die Einwahl ins Internet hier nur noch 0,25 Cent pro Minute. Im Tarif Allround wird künftig nicht mehr zwischen teurer Haupt- und günstiger Nebenzeit unterschieden. Vielmehr gilt rund um die Uhr ein Minutenpreis in Höhe von 0,06 Cent pro Minute. Eine Einwahlgebühr fällt nicht mehr an.
Änderungen bei alster24.net
Vorsicht ist bei der Einwahl über den Tarif Fair7 geboten. Hier werden die Zeitzonen vertauscht, was bei Nichtbeachten zu erhöhten Telefonrechnungen führt. Die günstige Nebenzeit zu 0,24 Cent pro Minute gilt künftig täglich zwischen 18 und 8 Uhr sowie am gesamten Wochenende. In der restlichen Zeit werden 4,99 Cent pro Minute fällig. Im Tarif Fair 8 werden ab Dienstag rund um die Uhr 0,26 Cent berechnet und im Tarif Fair 9 zwischen 8 und 18 Uhr 0,24 Cent pro Minute bzw. teure 4,99 Cent in der restlichen Zeit.
Alle Tarife sind ohne vorherige Anmeldung nutzbar und werden über die Rechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang