Sanktionsaufschub

Huawei Mate 20 Pro: Android Q Beta wieder verfügbar

Hoffnungsschimmer für das Huawei Mate 20 Pro: Nach der Verkündigung des Android-Lizenzentzugs für Huawei listet Google das Huawei-Smartphone nun doch wieder für die Android Q Beta.

Huawei Mate 20 Pro P20 Pro© Huawei

Können Nutzer des Smartphones Huawei Mate 20 Pro trotz der US-Sanktionen gegen Huawei auf ein Update ihres Mobiltelefons auf das kommende Android 10 Q hoffen? Google hat das Flaggschiff-Modell aus dem Herbst 2018 zumindest wieder auf die Liste der Geräte gesetzt, die Bestandteil des Android Q Betaprogramms sind. Das berichtet "Android Police" unter Berufung auf die Android-Entwicklerwebseite.

Android Q auf Huawei Mate 20 Pro testbar

Nachdem Google Huawei aufgrund von US-Sanktionen Anfang der vergangenen Woche die Android-Lizenz entzogen hatte, war der Schreck unter den Nutzern von Huawei-Smartphones groß. Das nächste große Update auf Android Q soll für Huawei-Geräte nicht mehr möglich sein. Doch Google hat zur Umsetzung einen Aufschub von 90 Tagen von der US-Regierung erhalten. Die Android-Q-Testversion ist damit jetzt für das Huawei Mate 20 Pro wieder verfügbar.

Eigenes Huawei-Betriebssystem

Ob auch die finale Version tatsächlich ihren Weg auf das Mate 20 Pro finden wird, ist noch unklar. Brandneue Geräte wie das Huawei P30 und P30 Pro nehmen nicht an der Android Q Beta teil und werden vermutlich nach aktuellem Stand zunächst keine Aktualisierung auf Android 10 erhalten. Stattdessen könnte Huawei für diese und seine künftigen Smartphones ein eigenes Betriebssystem anbieten, dass jedoch frühestens ab Herbst 2019 verfügbar sein werde.

Huawei Mate 20 Pro

Huawei Mate 20 Pro

  • Betriebssystem Android
  • 40 Megapixel-Kamera
  • 6,39 Zoll OLED Display
  • bis zu 256 GB Speicher
  • ab 0,00 € mit Vertrag

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup