Neue Mittelklasse

Huawei enthüllt P smart 2021 für 229 Euro

Ein größeres Display, vier Objektive und ein 5.000-mAh-Akku: Das Huawei P smart 2021 hebt sich in einigen Punkten vom relativ jungen Vorgänger ab. Doch das Mittelklasse-Smartphone bietet nicht nur Verbesserungen.

Christoph Liedtke, 12.10.2020, 11:17 Uhr
Huawei P smart 2021Das Huawei P smart 2021 kommt in drei Farben.© Huawei

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei aktualisiert seine Mittelklasse und stellt das neue Huawei P smart 2021 vor. Es folgt auf das P smart 2020, das erst im Frühjahr 2020 in einer aufgefrischten Version vorgestellt wurde. Der Neuling hat ein größeres Display, weitere Objektive auf der Rückseite und einen 5.000-mAh-Akku.

Der Bildschirm wächst weiter an

Das Huawei P smart 2021 hat ein 6.67 Zoll großes Display, das mit 1.080 x 2.400 Pixeln auflöst. Im Inneren arbeitet mit dem HiSilicon Kirin 710A eine leicht verbesserte Variante des System-on-a-Chips, das im Vorgänger steckte. Es besitzt acht Kerne (vier sparsame und vier leistungsstarke) und kann auf 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Nutzern bietet das Smartphone 128 GB Speicherplatz, der sich zusätzlich um bis zu 512 GB per microSD-Karte erweitern lässt.

Huawei P smart 2021

Huawei P smart 2021

  • Android (ohne Google-Dienste)
  • 48 Megapixel-Kamera
  • 6,67 Zoll IPS Display
  • 128 GB Speicher
  • ab 1,00 € mit Vertrag
Huawei P smart 2020

Huawei P smart 2020

  • Android (ohne Google-Dienste)
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 6,21 Zoll TFT Display
  • 128 GB Speicher
  • ab 1,00 € mit Vertrag

Quad-Kamera mit 48 MP

Das Herzstück des neuen Mittelklasse-Smartphones ist dabei die Quad-Kamera auf der Rückseite. Das Kamerasystem besteht aus insgesamt vier Objektiven. Die Hauptkamera (Weitwinkelobjektiv) löst mit 48 MP aus, dazu gesellt sich ein Superweitwinkelobjektiv mit 8 MP sowie eine Bokeh- und Makrokamera mit jeweils 2 MP. Auf der Vorderseite findet sich eine im Display eingelassene ("Punch-Hole-Design") Selfie-Cam mit 8 MP.

Der Akku ist mit 5.000 mAh deutlich größer als beim Vorgänger und lässt sich mithilfe des 22,5-Watt-Netzteils laut Huawei innerhalb von 30 Minuten von 0 auf 70 Prozent schnell aufladen. Gefunkt wird via LTE, Wi-Fi 4 (WLAN N) und Bluetooth 5.1, auf NFC und schnelleres WLAN muss jedoch verzichtet werden. Ein USB-C- sowie ein Kopfhöreranschluss finden sich auf der Unterseite des Gerätes, ein Fingerabdrucksensor ist seitlich im Power-Knopf verbaut.

Sofort erhältlich für 229 Euro

Das Huawei P smart 2021 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro in den drei Farben Schwarz ("Midnight Black"), Grün ("Crush Green") und Gold ("Blush Gold") erhältlich. Das Smartphone verzichtet auf den Google-Play-Store und bietet als Alternative Huaweis AppGallery. Die Basis bildet jedoch nach wie vor Googles Android in der Version 10, die eigene EMUI-10.1-Benutzeroberfläche wird genutzt.

Gleichzeitig ist zum Release des Smartphones auch eine Aktion gestartet: Bis mindestens zum 9. November 2020 bündeln Huawei und einige Partner das P smart 2021 mit einer kostenlosen Dreingabe. Dazu zählen die kabellosen In-Ear-Kopfhörer FreeBuds 3i und drei Monate Huawei Music.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang