Tablet-PCs

Huawei: Drei neue MediaPads für jeden Bedarf

Huawei setzt weiter auf Tablet-PCs und hat gleich drei neue MediaPad-Modelle in verschiedenen Varianten vorgestellt. Mit starkem Sound soll etwa das MediaPad M3 Lite 10 bei Musik- und Filmfans punkten.

15.05.2017, 10:40 Uhr
Huawei MediaPad M3 Lite 10Das MediaPad M3 Lite 10 ist ab dem 1. Juni 2017 erhältlich.© Huawei Technologies Co., Ltd.

Düsseldorf – Huawei hat gleich drei neue MediaPads vorgestellt und erweitert damit seine Palette an Tablet-PCs um neue Modelle der MediaPad M- und Media-Pad T-Serie. Zur Wahl stehen werden in Kürze in verschiedenen Versionen das Huawei MediaPad M3 Lite 10, das Media Pad T3 sowie das MediaPad T3 10.

MediaPad M3 Lite 10: Vier Lautsprecher und starker Akku

Das 7,1 Millimeter flache Tablet Huawei MediaPad M3 Lite 10 wartet mit einem 10,1 Zoll großem IPS-Display auf und soll vor allem Film- und Musikfans ansprechen. Das Tablet verfügt über einen augenschonenden Eye-Care-Modus. Huawei hat vier Lautsprecher mit Harman Kardon-Zertifizierung und Super Wide Sound 3.0 Sound-Effekten verbaut. Die Entsperrung erfolgt per Fingerabdrucksensor. Für Rechenkraft sorgt ein Qualcomm MSM8940 Octa-Core-Prozessor, flankiert von 3 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher mit 32 GB Kapazität lässt sich per microSD-Karte auf bis zu 128 GB erweitern.

Die Kameras auf der Frontseite sowie der Rückseite lösen jeweils mit 8 Megapixeln auf, die Hauptkamera verfügt zudem über einen Autofokus. Die Akkuleistung liegt bei 6.6060 mAh. Laut Huawei soll eine Wiedergabe von bis zu zehn Stunden Video bzw. bis zu 31 Stunden Musik möglich sein. Zur Wahl stehen eine Standard-Version mit WLAN als auch eine Variante mit LTE. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Einsatz.

MediaPad T3 in zwei Display-Größen

Sowohl als Acht-Zoll- als auch Zehn-Zoll-Variante bietet Huawei künftig das MediaPad T3 an. Die in ein schlankes Metall-Unibody-Gehäuse gekleideten Tablets verfügen über ein HD IPS-Display. Angetrieben werden sie von einem Qualcomm MSM8917 Quad-Core-Prozessor (4 x 1,4 GHz). Neben 2 GB Arbeitsspeicher bieten die Tablets 16 GB Speicherplatz, der sich per microSD-Karte auf bis zu 128 GB erweitern lässt. Beide Varianten kommen mit einer 5-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus sowie einer 2-Megapixel-Frontkamera daher. Die Akkuleistung liegt bei 4.800 mAh. Auch bei diesen Tablets setzt Huawei auf Android 7.0 sowie auf eine WLAN- und LTE-Variante.

Verfügbarkeit und Preise

Die drei neuen MediaPads bringt Huawei ab dem 1. Juni 2017 in den Handel. Folgende Modelle, Farben und Varianten werden zur Wahl stehen:

  • Huawei MediaPad M3 Lite 10 (Weiß und Grau): WiFi-Variante (299 Euro), LTE-Variante (349 Euro)
  • Huawei MediaPad T3 (8 Zoll, Grau): WiFi-Variante (179 Euro), LTE-Version (229 Euro)
  • Huawei MediaPad T3 (10 Zoll, Grau): WiFi-Version (199 Euro), LTE-Modell (249 Euro)
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang