Handys

Huawei Ascend G750 – Acht Prozessorkerne für 349 Euro

Huawei hat auf dem Mobile World Congress das Ascend G750 vorgestellt. Ein Android-Smartphone mit Octa-Core-Unterstützung. Nach Deutschland kommt es im April.

25.02.2014, 12:21 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Huawei bringt ein Smartphone mit acht Prozessorkernen nach Deutschland. Das Ascend G750 ist mit Octa-Core-Prozessor ausgestattet, der mit 1,7 Gigahertz getaktet ist. Auch die restliche Ausstattung kann durchaus überzeugen, es fehlt aber wie so oft bei Huawei der allerletzte Kick – zum Beispiel LTE-Unterstützung.

Maximal 21 Mbit/s Downstream

Mobile Internet-Verbindungen sind nur über die integrierte WLAN-Schnittstelle möglich oder per Datenverbindung in GSM- bzw. UMTS-Netzen. Dabei liegt die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit bei Nutzung per HSPA+ bei 21 Megabit pro Sekunde. Ordentlich: Es stehen 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Eher mäßig: Der interne Speicher ist auf 8 Gigabyte beschränkt – aber immerhin per MicroSD um bis zu 32 Gigabyte erweiterbar.

Durch das Menü des vorinstallierten Android-Betriebssystems (Version 4.2 mit Emotion UI-Oberfläche in Version 2.0) wird über ein 5,5 Zoll (13,9 Zentimeter) großes LCD-Display navigiert, das allerdings keine Full HD-Inhalte darstellen kann. Stattdessen liegt die Auflösung "nur" bei 1.280 x 720 Pixeln. Auf der Rückseite wurde eine Kamera mit 13-Megapixel-Linse integriert, in die Front eine Kamera mit 5 Megapixeln.

An weiteren Extras liefert das Ascend G750 zum Beispiel Bluetooth 4.0, GPS-Empfänger und DLNA. Praktisch: Auf Wunsch kann für die Aktivierung der Dual-SIM-Funktion eine zweite SIM-Karte eingelegt werden. Der im Lieferumfang enthaltene 3.000 mAh-Akku ist austauschbar.

Ab April zu haben

Laut Huawei ist das neue 150 x 77 x 9 Millimeter große und 162 Gramm schwere Smartphone ab April in Weiß und Schwarz verfügbar und wird 349 Euro (UVP) kosten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang