News

HTC Touch: Microsofts iPhone-Klon

Das neue Touchscreen-Handy ist ab sofort in Großbritannien erhältlich und soll schon bald in weiteren europäischen Ländern zu haben sein. Eine 2-Megapixel-Kamera, WLAN-Schnittstelle und Windows-Mobile 6 inklusive.

06.06.2007, 16:22 Uhr
Microsoft© Microsoft

Der Wettbewerb um das beste Handy mit Touchscreen kann beginnen. Nicht nur Apple möchte mit seinem iPhone punkten, das ab Ende des Monats zunächst in den USA erhältlich sein wird, auch LG bietet mit seinem Prada-Phone ein ähnliches Modell. Jetzt hat auch Microsoft angekündigt, zusammen mit dem Hersteller HTC ein Smartphone auf den Markt zu bringen, das ohne klassische Zifferntasten auskommt und nahezu komplett über den Bildschirm bedient wird: das HTC Touch.
Schlankes Smartphone
Das 100 x 58 x 14 Millimeter kleine und 112 Gramm schwere Telefon basiert auf dem Windows-Betriebssystem Windows Mobile 6 und soll mit einem 2,8 Zoll großen LCD-Touchscreen überzeugen. Der Bildschirm kann bei einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten aber leider nur 65.536 Farben darstellen. Displays verschiedener anderer Handys erreichen schon 262.000 oder sogar 16,7 Millionen Farben.
Das HTC Touch kann aber mit einer ganzen Reihe weiterer Extras punkten. So wurde dem Smartphone beispielsweise eine 2-Megapixel-Kamera spendiert. Außerdem kann eine Bluetooth 2.0- und WLAN-Schnittstelle genutzt werden. Unterstützt werden die beiden WLAN-Standards 802.11 b und g. Schade ist, dass das Smartphone nicht in UMTS-Netzen funken kann und demnach auch nicht HSDPA-fähig ist. Immerhin sind mit dem Triband-Handy aber EDGE-Verbindungen mit bis zu 200 Kilobit pro Sekunde im Downstream möglich – sofern das genutzte Mobilfunknetz entsprechend ausgerüstet ist.
Für reichlich Speicherplatz haben die HTC-Entwickler gesorgt. Der interne Speicher kann über eine microSD-Karte aufgewertet werden. Bereits im Lieferumfang ist eine Speicherkarte mit einer Kapazität von einem Gigabyte enthalten. Der Akku hält nach Herstellerangaben bis zu fünf Stunden bei einem Dauergespräch, leider aber nur bis zu acht Tage im Standby-Modus.
Auslieferung hat begonnen
Das HTC Touch ist ab sofort in Großbritannien in den Farben schwarz und hellgrün erhältlich. Noch im Laufe dieses Monats soll es auch in Asien und anderen europäischen Ländern erhältlich sein. In den USA soll es in der zweiten Jahreshälfte zu haben sein.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang