News

HTC One (M8) und HTC One erhalten Update auf Android L

Kurz nach Googles Ankündigung zu Details von Android L gab HTC bereits ein Versprechen ab. Innerhalb von 90 Tagen nach Release von Android L will HTC Updates für die Top-Smartphones der One-Familie bereitstellen, weitere Geräte sollen folgen.

26.06.2014, 10:01 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Am Mittwoch gab Google auf der Entwicklerkonferenz I/O Details zur neuen Android-Version bekannt, die aktuell nur mit dem Codenamen "Android L" bezeichnet wird. Bereits kurz nach der Vorstellung meldete sich HTC zu Wort und gab per Twitter bzw. auf seiner Homepage eine Update-Garantie für die Flaggschiffe seiner HTC One-Familie.

Update auf Android L innerhalb von 90 Tagen nach Release

Laut der Ankündigung freue sich HTC über die neuen Features, die Android L mit sich bringt. Die kommende Version von Googles mobilem Betriebssystem, die im Herbst erscheinen wird, soll unter anderem mit einem neuen Design daherkommen und Unterstützung für 64-Bit-Chips bieten. HTC werde das Android-Update so schnell wie möglich für seine Top-Smartphones bereitstellen. Konkret verspricht der taiwanesische Hersteller, dass das im Frühjahr erschienene HTC One (M8) sowie das HTC One (M7), der Vorgänger aus dem Vorjahr, weltweit innerhalb von 90 Tagen nach der Veröffentlichung das Update auf Android L erhalten sollen.

Kurz danach sollen weitere Geräte der One-Familie sowie ausgewählte Geräte aktualisiert werden. Mit dem Programm "HTC Advantage" garantierten die Taiwaner Käufer ihrer Smartphones, dass sie zwei Jahre lang mit der jeweils aktuellsten Android-Version versorgt werden. Zudem tauscht HTC innerhalb der ersten sechs Monate nach dem Kauf des Smartphones ein defektes Display kostenlos aus.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang