Handysoftware

HTC One: Firmware-Update behebt EXIF-Bug

Für das neue Android-Flaggschiff HTC One ist ein Firmware-Update verfügbar. Dieses behebt diverse Bugs und soll mehr Stabilität bringen.

23.04.2013, 15:05 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

HTC hat ein erstes Firmware-Update für das neue Android-Flaggschiff HTC One veröffentlicht. Version 1.29.401.12 bringt diverse Optimierungen und Fehlerkorrekturen.

Falsche Speicherung von ISO-Werten

Behoben wird unter anderem ein Bug in der Kamera-Software beim Speichern von ISO-Werten in den sogenannten EXIF-Daten. Weitere Verbesserungen verspricht HTC in Sachen Systemstabilität, bei der Sound-Qualität im interaktiven Fotoalbum HTC Zoe und bei Beats Audio. Die Location Services werden zudem aktualisiert.

Ausgeliefert wird das rund 230 Megabyte große Update drahtlos via OTA-Schnittstelle (Over the Air) per WLAN beziehungsweise Mobilfunkverbindung. Firmware-Varianten für Geräte mit Netzbetreiber-Branding sollen in den kommenden Tagen folgen, teilte HTC-Produkt-Manager Fabian Nappenbach über Twitter mit. Sobald das Update vorliegt, erscheint automatisch eine Benachrichtigung im Display; eine manuelle Suche ist über "Einstellungen", "Info" und "Software-Updates" möglich.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang