Handys

HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore

Erst gab es eine Fotocollage, nun das erste Bild mit konkretem Hinweis: Die Spannung steigt um das HTC 820. Es soll als erstes Smartphone den neuen Qualcomm Snapdragon 615 64-bit Octacore Prozessor unter der Haube haben. Der Vorhang fällt angeblich bei der IFA in Berlin.

26.08.2014, 18:30 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Zunächst galt es als Gerücht, doch inzwischen verdichten sich die Indizien: HTC wird zur Internationalen Funkausstellung (IFA) wahrscheinlich das erste Smartphone mit mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 615 64-bit Octacore Prozessor vorstellen. Der Name: HTC Desire 820. Das geht Medienberichten zufolge aus Informationen auf der offiziellen Weibo-Seite des Herstellers hervor. Als Vorstellungstermin liegt der 4. September hoch im Kurs.

Geheimnis um....das HTC 820

Spannend haben es die Taiwaner schon gemacht mit Teaser-Bild-Collagen und allerhand Andeutungen. Inzwischen gilt die Ankunft des neuen HTC-Modells Medienberichten zufolge als gesichert. Die Taktung der CPU soll dem Internet-Forum androidnext zufolge bei maximal 1,7 Gigahertz (GHz) pro Kern liegen, während die vier weiteren mit 1 GHz getaktet sein könnten. Vermutlich werden Cortex A53-Kerne eingesetzt.

Der Snapdragon 615 gilt als geeignetes System-on-a-Chip für den Mittelklasse-Bereich, in den wohl auch das HTC Desire 820 fallen wird. Medienberichten zufolge bietet das Smartphone 4K-Decoding, Support für den neuen H.265 Codec, WLAN-ac und ein integriertes LTE-Modul. Auf der IFA werden neben HTC auch Samsung, Sony und AVM ihre Neuheiten ausstellen. Die Ausstellung findet vom 5. bis 10. September 2014 statt – wie immer in der Bundeshauptstadt Berlin.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang