Handys

HTC Desire 500: Mittelklasse-Smartphone mit BlinkFeed und 8-Megapixel-Kamera

HTC bietet das HTC Desire 500 ab September auch in Deutschland an. Mit an Bord sind ein Quad-Core-Prozessor, Beats Audio sowie erstmals bei einem Desire-Modell auch das Feature HTC BlinkFeed.

07.08.2013, 13:41 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC bringt das kürzlich vorgestellte Mittelklasse-Smartphone HTC Desire 500 im kommenden Monat auch nach Europa. Das Mobiltelefon wird mit dem mobilen Betriebssystem Android 4.1.2 (Jelly Bean) sowie der Bedienoberfläche HTC Sense 5 ausgeliefert.

Quad-Core-Prozessor und 8-Megapixel-Kamera

Das in schwarzem oder gletscherblauem Gehäuse daherkommende HTC Desire 500 misst rund 132 x 67 x 10 Millimeter und bringt 123 Gramm auf die Waage. HTC hat das Smartphone mit einem 4,3 Zoll großen Super-LCD2-Display ausgestattet, die Auflösung erreicht 800 x 480 Pixel. Im Inneren werkelt ein Qualcom Snapdragon 200 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, der Multitasking, schnelles Surfen und grafikintensive Spiele erlaubt.

Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 1 Gigabyte (GB), der interne Speicher umfasst 4 GB. Mittels microSD-Karten lässt sich der Speicher um bis zu 32 GB erweitern. Diese Begrenzung gilt für die im deutschsprachigen Raum vermarktete Version, in anderen europäischen Märkten bietet HTC dagegen auch eine Speichererweiterung um bis zu 64 GB an.

Das Desire 500 ist auf der Rückseite zudem mit einer 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz bestückt, die auch die Erstellung von HD-Videos (720p) ermöglicht. Dank der Video-Highlight-Funktion lassen sich aufgenommene Fotos zu einem 30-Sekunden-Video zusammenstellen, das mit einem von sechs integrierten Musiktracks hinterlegt und mit Freunden geteilt werden kann. Zusätzlich ist auch eine 1,6-Megapixel-Frontkamera mit an Bord. Die Kamerafunktionen des Desire 500 punkten unter anderem mit dem automatischen Erkennen und Aufzeichnen von lachenden Gesichtern sowie mit diversen Filtern zur direkten Bearbeitung von Bildern.

HTC BlinkFeed hält in Desire-Serie Einzug

Zur weiteren Ausstattung gehören Konnektivität per Bluetooth 4.0, GPS, WLAN nach n-Standard, ein FM-Radio sowie Unterstützung von DLNA. Mobil ins Internet geht es mit HSDPA-Speed von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Dank integriertem Beats Audio soll der Sound des HTC-Smartphones Studioqualität erreichen. In einigen Märkten wird das Desire 500 auch über Dual-SIM-Unterstützung sowie NFC verfügen.

Das schon von dem Flaggschiff HTC One bekannte Feature HTC BlinkFeed hält nun erstmals auf einem Desire-Modell Einzug. Damit verwandelt sich der Home Screen in einen individuell anpassbaren Live Stream mit stets aktuellen Informationen aus sozialen Netzwerken und Nachrichten. Rund 10.000 Artikel pro Tag von führenden Medienunternehmen stehen zur Auswahl.

Der Lithium-Polymer Akku bietet eine Leistung von 1.800 mAh. Laut HTC ermöglicht das Desire 500 eine Gesprächszeit von bis zu 17,8 Stunden (GSM). Im Standby-Modus ist das Smartphone nach Herstellerangaben bis zu 18 Tage einsatzbereit.

Das HTC Desire 500 ist ab September bei Mobilfunkanbietern und im Handel in Deutschland erhältlich. Als unverbindlichen Verkaufspreis gibt der Hersteller 279 Euro an.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang