Handys

HTC ChaCha und HTC Salsa ab sofort verfügbar

Die beiden Social Media Smartphones sind zwar "nur" mit einem 800-Megahertz-Prozessor ausgestattet, aber auch mit einer speziellen Facebook-Taste.

14.06.2011, 12:22 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Schon auf dem Mobile World Congress in Barcelona im Februar wurden sie vorgestellt, nun kommen sie in den deutschen Handel: die Social Media Smartphones HTC ChaCha und HTC Salsa. Das gab der Handyhersteller am Dienstag in Frankfurt bekannt. Auch in Österreich und in der Schweiz sind die beiden Mittelklasse-Smartphones ab sofort erhältlich.

Google Android 2.3.3 als Betriebssystem

Das Besondere an beiden Modellen: sie sind mit einer speziellen Facebook-Taste ausgestattet, mit denen das soziale Netzwerk unverzüglich aufgerufen werden kann. Außerdem ist es möglich, Bilder und Status-Updates mit einem Knopfdruck versendet werden. Ebenfalls auf beiden Smartphones kommt das Google-Betriebssystem Android in der Version 2.3.3 inklusive angepasster HTC Sense-Oberfläche zum Einsatz.

Das HTC ChaCha ist mit einem 800-Megahertz-Prozessor, einem 2,6 Zoll großen TFT Touchscreen und einer darunter angeordneten physischen QWERTZ-Tastatur ausgestattet. Weitere Extras sind eine 5-Megapixel-Kamera, eine microSD-Karte mit 2 Gigabyte Speicherplatz sowie eine WLAN-Schnittstelle. Angeboten wird das ChaCha ab sofort bei E-Plus, später sollen Vodafone und o2 folgen. Im freien Handel wird ein Verkaufspreis in Höhe von 319 Euro empfohlen.

Etwas teurer ist das HTC Salsa. Es kostet 389 Euro und ist vorerst nur im freien Handel zu haben. Auch in diesem Handy kommen eine 5-Megapixel-Kamera und ein 800-Megahertz-Prozessor zum Einsatz. Das Touch-Display ist aufgrund der fehlenden QWERTZ-Tastatur mit 3,4 Zoll deutlich größer.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang