News

HP zeigt flexbile Notebooks, Hybriden sowie neue Chrome- und Slatebooks

Reichlich neue Geräte erwarten uns im Juni und Juli von HP. Dazu zählen auch ein frisches Chromebook zum Sparpreis sowie ein aktualisiertes Slatebook mit Android.

06.06.2014, 15:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Angesichts der Computex hat HP neue konvertible Rechner, Hybrid-PCs, ein neues Chromebook sowie ein neues Slatebook vorgestellt.

Für Jeden etwas dabei

Das HP Envy x360 und das HP Pavilion x360 lassen sich – ähnlich wie beim Lenovo Yoga (Test) – sowohl als Tablet als auch als herkömmliches Notebook nutzen. Das Envy setzt dabei auf Intels Core-Prozessoren und bietet ein 15,6 Zoll großes Multitouch-Display. Der Verkauf beginnt in den USA bereits am 11. Juni für 680 US-Dollar (knapp 500 Euro).

Das HP Pavilion x360 fällt mit 13,3 Zoll kompakter aus, hier kommen laut HP je nach Konfiguration AMDs A8 oder ein Intel Core i3 zum Einsatz. Zusätzlich soll Beats Audio auch anspruchsvolle Hörer zufrieden stellen. Als Betriebssystem setzen beide Geräte auf Windows 8.1. Die AMD-Variante steht ab dem 9. Juli für 630 Dollar (460 Euro) in amerikanischen Läden, die mit Intel bestückte Version wird elf Tage später für 600 Dollar (440 Euro) erhältlich sein.

Noch flexibler gestaltet sich das HP Split x2 mit einem 13,3-Zoll-Display und seiner abnehmbaren Tastatur. Auch hier verwendet HP Core-Prozessoren und Windows 8.1. Für eine extra lange Laufzeit kommen zwei Akkus zum Einsatz – eines im Tablet und eines in der Tastatur, wie es das Transformer Pad von Asus (Test) bereits vorgemacht hat. Verkaufsstart ist der 29. Juni für ebenfalls 600 Dollar.

Das HP Chromebook mit einem 11,6-Zoll-HD-Display soll ab Juli bei den Kunden vor allen mit seinem günstigen Preis von 280 US-Dollar (205 Euro) punkten.

Auch die Android-Fraktion bekommt mit einem neuen - 16 Millimeter flachen - Slatebook Verstärkung, das mit einem 14-Zoll-Bildschirm samt Full-HD-Auflösung und Nvidias Tegra 4 ausgerüstet ist. Als Preis gibt HP 430 Dollar (315 Euro) an, verkauft wird das Gerät ab dem 20. Juli.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang