News

HP Slate All-in-One: Desktop-PC mit Android 4.2.2

Mit dem Slate All-in-One setzt HP bei einem Desktop-Computer erstmals auf Android als Betriebssystem.

30.06.2013, 10:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

HP hat erstmals einen Desktop-Computer mit Android 4.2.2 vorgestellt. Der HP Slate All-in-One richtet sich vor allem an Familien und verfügt über ein berührungsempfindliches IPS-Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln im 21,5-Zoll-Format, eine Quad-Core-CPU vom Typ Nvidia Tegra 4 sowie 8 Gigabyte (GB) internen Speicherplatz.

Desktop-PC mit Android

Dieser kann bei Bedarf per SD-Karte oder über drei USB-2.0-Ports mittels externer Laufwerke erweitert werden. Ebenfalls zur Ausstattung zählen Dual-Band-WLAN, Bluetooth 3.0, HD-Webcam und DTS Sound. Dank mitgelieferter Treiber unterstützt der Slate All-in-One den Anschluss herkömmlicher USB-Tastaturen. Bis zu fünf Nutzer-Profile lassen sich anlegen. Diese sind individuell konfigurierbar und erlauben das separate Speichern favorisierter Apps sowie eigener Dokumente.

Wahlweise kann das Gerät mittels ausklappbarem Ständer auf einen Tisch gestellt oder via VESA-Halterung an die Wand gehängt werden. Der Betrachtungswinkel lässt sich zwischen 15 und 70 Grad variieren. Mit einem HP ePrint-Drucker ist es außerdem möglich, Inhalte physisch aufs Papier zu bringen. Über die vorinstallierte Software "Splashtop2 HD" arbeitet der Android-Slate darüber hinaus mit im Heimnetzwerk verknüpften Windows-Geräten zusammen.

Erhältlich sein soll der Slate All-in-One in den USA ab September für rund 400 Dollar. Ob und wann das Gerät auch außerhalb der Vereinigten Staaten zu haben sein wird, teilte HP nicht mit.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang