News

HP Slate 17: Spagat zwischen Tablet und All-in-One-PC

HD-Display mit 17 Zoll, Touchscreen und Android-Betriebssystem: Das HP Slate 17 kommt als PC mit Tablet-Qualitäten auf den Markt und soll den Nutzern zur Weihnachtszeit den Alltag versüßen.

08.10.2014, 08:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Zu Weihnachten lieber einen neuen PC – oder ein neues Tablet? HP macht die Entscheidung leicht, denn das Slate 17 soll den Spagat zwischen beiden Genres schaffen und rechtzeitig zur Gabentischzeit auf den Markt kommen.

Mit 2,5 Kilo relativ mobil

Dafür sorgt zum einen der stufenweise ausziehbare Fuß, der sowohl einen Monitorbetrieb im Stand als auch im Liegen erlaubt. Somit kann der All-in-One sowohl für den Spieleabend als auch als Flachrechner zum Filmeschauen auf dem Sofa oder im Bett genutzt werden. Dabei sollen die zwei Frontlautsprecher und die Beats-Audio-Zertifizierung für entsprechenden Soundgenuss sorgen.

Mit 2,5 Kilogramm ist das Flachgerät für einen PC relativ leicht, wenn auch schwerer als ein herkömmliches Tablet. Das Innenleben steuert auch nicht Windows, sondern Android Kitkat 4.4.2, wobei die Hardware ein späteres Upgrade auf Android L ermöglicht.

Ab November für 499 Euro erhältlich

Das Mega-Tablet bringt einen Full-HD-Display mit 17,3 Zoll Durchmesser mit, der dank 1.920x1.080 Pixeln Filmgenuss als auch Spielspaß ermöglichen soll. Im Gegensatz zu üblichen PCs kann der Bildschirm auch als Touchscreen benutzt werden, wie es die Tablet-Nutzer gewohnt sind. Die Akkuleistung wird mit bis zu 5,5 Stunden Dauerbetrieb im Full-HD-Videomodus angegeben. Klingt viel, fällt jedoch im Vergleich zu hochwertigen Tablets zurück.

Dem Hersteller zufolge kommt das Gerät mit Intel Celeron N2807 Quadcore-Prozessor und 2 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher ohne einen Lüfter aus. Somit soll das Gerät schnell und leise arbeiten – ob die Hitze-Entwicklung mitspielt, bleibt abzuwarten. Außerdem mit an Bord: 32 GB Flash-Speicher, Bluetooth, USB 2.0, HDMI für die Verbindung zum Fernseher und anderen Monitoren sowie ein Kartenleser und Dual-Band-WLAN-Verbindung. Auch die obligatorische Kamera (1 Megapixel) und die Frontkamera für Videotelefonie ist mit im Paket.

Das HP Slate 17 kommt im November für 499 Euro in die Ladenregale. Dazu bietet HP eine einjährige Herstellergarantie inklusive Abhol- und Lieferservice.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang