"Sure View"

HP: Notebooks mit integriertem Blickschutz kommen im September

HPs neue Technologie "Sure View" soll auf Knopfdruck vor neugierigen Blicken schützen. Die ersten Geräte mit dem Blickschutz kommen bald in den Handel.

Marcel Petritz, 26.08.2016, 12:34 Uhr
HP EliteBook Folio Sure View kommt für zwei EliteBooks von HP.© Hewlett-Packard

Böblingen - Der PC-Hersteller HP hat das erste Notebook mit integriertem Blickschutz vorgestellt. Der neue Filter mit dem Namen "Sure View" schützt vor dem Ausspähen sensibler Daten.

Blickschutz auf Knopfdruck

HP Sure View ist als neue Funktion optional für das HP EliteBook 1040 und das HP EliteBook 840 verfügbar. Per Knopfdruck (in diesem Fall die F2-Taste) wechselt der Bildschirm des Notebooks in den Blickschutz-Modus. Dann reduziert Sure View bis zu 95 Prozent des sichtbaren Lichts für Blicke außerhalb der Blickachse. Der Bildschirm wird von der Seite und von oben laut dem Hersteller kaum noch einsehbar. So können sensible Daten auf dem Notebook gegen neugierige Blicke aus der Umgebung geschützt werden.

"Visual Hacking"

Nach Angaben einer weltweiten Studie ("Global Visual Hacking Experiment") des Ponemon Instituts im Auftrag von 3M sind neun von zehn Versuchen, über visuelle Mittel an sensible Daten zu kommen, mit durchschnittlich vier sensiblen Informationen erfolgreich.

Sure View wird ab Mitte September als zusätzliches Feature für das HP EliteBook 840 und für das HP EliteBook 1040 Full HD erhältlich sein.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang