News

HP Deskjet D2360: Günstiger Einsteiger-Drucker

Der Deskjet D2360 kann mit bis zu 4.800 dpi Auflösung drucken und kostet 59 Euro.

08.06.2006, 12:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Hewlett-Packard bringt ab 1. Juli einen günstigen DIN-A4-Tintenstrahldrucker für 59 Euro in den Fachhandel. Der Deskjet D2360 kann mit bis zu 4.800 dpi Auflösung in Farbe und bis zu 1.200 dpi in Schwarzweiß drucken.
PC- und Mac-kompatibel
Das 46,7 mal 14 mal 41,5 Zentimeter große und 2,5 Kilogramm schwere Gerät druckt im Entwurfs-Modus und pro Minute bis zu 20 Seiten in Schwarzweiß und bis zu 14 Seiten in Farbe. Bedruckt werden können Normalpapier, Inkjetpapier, Fotopapier, Briefumschläge, Transparentfolien, Etiketten, Karteikarten und Grußkarten. In die Papierzufuhr passen bis zu 100 Blatt, die Papierausgabe hat Platz für 50 Blatt. Beidseitig bedrucken kann der D2360 nicht automatisch, sodass bei Bedarf von Hand gewendet werden muss. An den Rechner wird der Printer über USB 2.0 angeschlossen. Das Gerät ist kompatibel zu Windows-PCs als auch zu Macs.
Softwarepaket dabei
Zum Lieferumfang gehören die Software-Pakete HP Photosmart Essential und HP Photosmart Express. Zudem werden eine HP 21 Druckerpatrone (schwarz), eine HP 22 Druckerpatrone (dreifarbig), eine CD-ROM mit elektronischem Benutzerhandbuch, Installationsposter, Netzwerkhandbuch, Netzteil und Netzkabel mit geliefert.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang