News

Host Europe: Server nach Stromausfall teilweise nicht erreichbar (Update)

Ein Stromausfall in einem Datenzentrum des Kölner Webhosters Host Europe sorgt seit Dienstagmorgen für Störungen und Kundenfrust.

21.05.2013, 14:16 Uhr
Datenverkehr© Julien Eichinger / Fotolia.com

Seit Dienstagmorgen kämpft der Kölner Webhoster Host Europe mit den Folgen eines zehnminütigen Ausfalls der Stromversorgung in einem seiner Datenzentren. Kurz vor 11 Uhr teilte das Unternehmen erstmals via Twitter mit, dass eine Störung vorliege; an der Behebung daraus resultierender Probleme wird noch gearbeitet.

Techniker kämpfen mit den Folgen

Auf Facebook erklärte Host Europe, die Unterbrechung der Stromversorgung sei bei Wartungsarbeiten aufgetreten. Die Ursache selbst soll zwar behoben sein, mit den Folgen kämpfen die Techniker aber weiterhin. Auch die Kunden-Hotline war zwischenzeitlich nicht erreichbar, konnte nach Angaben des Unternehmens gegen Mittag aber wieder ans Netz gehen.

Wie lange es dauern wird, alle Nachwirkungen des Ausfalls zu kompensieren, ist unklar. Ebenfalls keine Informationen gibt es darüber, wie viele Kunden von der Störung betroffen sind beziehungsweise waren. Bei Host Europe war am Dienstagmittag niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Update, 15:00 Uhr

Host Europe konnte auf Nachfrage keine neuen Details zu den Ausmaßen des Ausfall nennen. Es seien aber vorwiegend interne Systeme betroffen, erklärte ein Sprecher gegenüber onlinekosten.de. Wie lange die Reparaturarbeiten noch andauern werden, sei nicht bekannt. Sobald neue Informationen vorlägen, werde man diese nach außen kommunizieren, hieß es. Dem internen Kundeninformationssystems des Hosters zufolge sollen nach derzeitigem Stand aber spätestens 17:30 Uhr alle Probleme behoben sein.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang