Highspeed-WLAN

Honor Router 3: Wi-Fi 6 für knapp 80 Euro nutzen

Ein Wi-Fi 6 Router muss nicht teuer sein: Mit dem Honor Router 3 gibt es einen neuen Router mit Unterstützung von Wi-Fi 6, Mesh und WPA3. Kombiniert lassen sich Netzwerkgeschwindigkeiten bis zu knapp 3.000 Mbit/s brutto nutzen.

Jörg Schamberg, 21.07.2020, 13:18 Uhr
Honor Router 3Der neue Wi-Fi 6 Router von Honor.© Honor

Die zum Smartphone-Hersteller Huawei gehörende Marke Honor hat mit dem Honor Router 3 einen ersten eigenen Wi-Fi 6 Plus Router vorgestellt. Der Router ist mit knapp 80 Euro recht günstig. Er soll ab dem 23. Juli 2020 in Deutschland erhältlich sein, eine Vorbestellung ist ab sofort im Online-Shop von Honor unter www.hihonor.com möglich. Bis zum 31. Juli 2020 legt Honor beim Kauf eines Honor Router 3 ein Honor Band 5 sowie den Honor AM115-Kopfhörer kostenlos dazu.

Kompaktes Design mit vier Antennen - kein USB-Port

Der Honor Router 3 mit Gigahome Wi-Fi 6 Chipset und Dual-Core 1.2 GHz Prozessor zeigt sich in einem flachen, rechteckigen Gehäuse mit Abmessungen von 245 x 159,2 x 39,7 Millimeter vergleichsweise kompakt. Vier große externe Antennen lassen sich bei Bedarf zusammenklappen. Neben einem Gigabit-WAN-Port finden sich drei Gigabit-LAN-Anschlüsse. Über einen USB-Port verfügt der Router allerdings nicht.

Kombiniert bis zu knapp 3.000 Mbit/s

Honor verspricht eine Netzwerkgeschwindigkeit von fast 3.000 Mbit/s. Unterstützt werden über 2,4 GHz per 802.11b/g/n/ax Funkraten von bis zu 574 Mbit/s. Über das 5-GHz-Band sollen sich theoretisch Funkraten von bis zu 2.402 Mbit/s erreichen lassen. Durch simultanes Dualband sei kombiniert bis zu 2.976 Mbit/s brutto realisierbar. Der Router unterstützt den gleichzeitigen WLAN-Zugriff von bis zu 128 Geräten. Dank der Unterstützung der OFDMA-Technologie soll eine schnelle gleichzeitige Datenübertragung an mehrere Geräte möglich sein.

Unterstützung von WPA3

Wi-Fi 5 sei zudem bei 160 MHz Bandbreite verbessert worden. Dies sorge für eine bis zu 60 Prozent schnellere Netzwerkgeschwindigkeit auf kompatiblen Honor Wi-Fi 5-Geräten. Unterstützt werden auch Mesh und die WPA3-Verschlüsselung. Durch Klick auf den "H"-Knopf auf dem oberen Teil des Routers lasse sich das Mesh-Netzwerk aktivieren und bis zu fünf Honor Router 3-Geräte miteinander verbinden. Über die AI Life App könne der Router einfach eingerichtet werden, zudem lassen sich darüber das WLAN-Netz verwalten und Routerprobleme analysieren.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang