FTTH-Anschlüsse

HomeNet: Neuer Anbieter startet Glasfaserausbau in Norddeutschland

Der skandinavische Glasfaserspezialist GlobalConnect will mit seiner Marke HomeNet auch in Deutschland FTTH-Glasfaseranschlüsse für Privatkunden anbieten. Los geht es zunächst in ersten Städten in Norddeutschland.

Jörg Schamberg, 27.08.2021, 10:43 Uhr
Glasfaser Kabel Ausbau© ChiccoDodiFC / Adobe Stock

In Deutschland sind mittlerweile etliche Glasfaseranbieter aktiv, die entweder regional oder bundesweit den FTTH-Ausbau vorantreiben. Mit der Marke HomeNet hat in diesem Jahr ein weiterer Glasfaserspezialist den deutschen Markt betreten. HomeNet gehört zu GlobalConnect, einem skandinavischen Anbieter von digitaler Infrastruktur. In Nordeuropa ist GlobalConnect mit über 300.000 Geschäfts- und Privatkunden nach eigenen Angaben einer der führenden Anbieter.

Glasfaserausbau startet in ersten Ausbaugebieten teils noch 2021

Zunächst wird HomeNet in Norddeutschland FTTH-Glasfaseranschlüsse realisieren und Privatkunden in Hamburg, Lübeck und Kiel bereitstellen. In ersten Stadtteilen dieser drei Städte sei die Vorvermarktung von HomeNet bereits im Mai 2021 erfolgt. In diesen soll der Ausbau zum Teil noch in diesem Jahr starten. Bereits 2019 hatte GlobalConnect zudem eine Vorvermarktung von HomeNet in Stuttgart durchgeführt.

Gigabit-Tarif mit 500 Mbit/s Upload ab 39,99 Euro pro Monat

Die Glasfaseranschlüsse von HomeNet bieten aktuell Download-Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s, Uploads lassen sich mit bis zu 500 Mbit/s durchführen. HomeNet will zudem mit einem persönlichen Kundenservice punkten. Zum Start von HomeNet sollen Kunden bei den Anschlussgebühren sparen können. Die reine Internet-Flat per FTTH-Glasfaseranschluss von HomeNet kostet im Tarif "HomeNet 1.000" bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten 39,99 Euro pro Monat. Entscheiden sich Kunden für eine Laufzeit von zwölf Monaten, werden 59,99 Euro pro Monat fällig.

Geboten wird ein Download von 1 Gbit/s und ein Upload von 500 Mbit/s. Eine Allnet-Flat für Telefonie in alle deutschen Netze lässt sich für monatlich 14,99 Euro hinzubuchen. Der glasfaserfähige Router Genexis Platinum 7840 wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Fokus zunächst auf Norddeutschland

Das erste Ausbaugebiet in Kiel ist der Stadtteil Schilksee, später sollen auch die Stadtteile Holtenau, Pries und Friedrichsort sowie Ausbaugebiete am Rand von Keil Kronshagen und Altenholz dazukommen. Weitere Ausbaugebiete sind zunächst in Norddeutschland geplant.

Weitere Details zum Angebot von HomeNet finden sich online unter www.homenet.de .

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang