News

HFO Telecom mit neuen DSL-Paketen

Für kleine und mittelständische Unternehmen hat die HFO Telecom AG neue DSL-Tarifpakete geschnürt. Geschäftskunden, die das neue Komplettpaket buchen, erhalten kostenlos einen Konferenzraumdienst.

05.04.2007, 16:02 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Mit neuen Tarifangeboten wendet sich die HFO Telecom AG an kleine und mittelständische Unternehmen. Neben Flatrate-Tarifen für Telefonie und Breitband-Internet gibt es für Kunden im neuen Komplett-Tarif einen Konferenzraumdienst ohne Aufpreis.
Rabatt für Mobilfunk-Gespräche
Das neue Telefonie-Paket HFO Business Voice 2007 ermöglicht über eine voreingestellte Vorwahl, auch Preselection genannt, vergünstigte Gespräche ins deutsche Festnetz. Ferner erhalten Geschäftskunden in diesem Tarif 15 Prozent Rabatt, bezogen auf den aktuellen Business Premium Tarif der Deutschen Telekom AG. Die Abrechnung erfolgt ab der ersten Sekunde im Sekundentakt.
Komplettpaket mit Europa-Telefonflat
Der neue Komplettanschluss verbindet Flatrates für Festnetz-Telefonie und den ADSL-Internetanschluss. Die Sprach-Flatrate schließt neben Großbritannien auch sämtliche europäische Nachbarländer mit ein. Für Gespräche in die Mobilfunknetze gibt es laut HFO Telecom ebenfalls günstige Konditionen. Der Breitbandzugang ist in der Datenmenge nicht limitiert und verfügt über eine Download-Bandbreite von bis zu 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).
Die neuen Angebote lassen sich in bestehende TK-Anlagen einbinden. Am Analog- oder Mehrgeräteanschluss kostet das Paket 59,90 Euro, am ISDN-Anlagenanschluss 64,90 Euro pro Monat. Zusätzlich sind 200 Megabyte (MB) Homepage-Speicherplatz sowie zehn E-Mail Postfächer im Paket enthalten. In den Preisen ist die Umsatzsteuer noch nicht mit eingerechnet.
Konferenzraumdienst ohne Aufpreis
Alle Kunden im neuen Komplettarif können zudem den neuen HFO-Konferenzraumdienst ohne Aufpreis nutzen. Von der klassischen Dreierkonferenz bis hin zu 20 Teilnehmern können hierbei gleichzeitig miteinander kommunizieren. Der Kunde wählt hierzu einfach die nationale Einwahlnummer der HFO an, gibt den Konferenzraum und sein Passwort ein und ist mit den anderen Teilnehmern verbunden. Interessant ist diese Anwendung auch für alle Handy-Flatrate-Nutzer, da diese netzübergreifend über den Konferenzraum kostenlos miteinander telefonieren können.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang