News

Hewlett-Packard: Büro-PC für 459 Euro

Hewlett-Packard hat ab 1. Mai einen neuen Business Desktop PC im Angebot, der mit einer ATI Radeon X300 Grafikkarte ausgestattet in verschiedenen Versionen erhältlich sein wird.

27.04.2006, 13:25 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Hewlett-Packard hat ab 1. Mai einen neuen Business Desktop PC im Angebot, der mit einer ATI Radeon X300 Grafikkarte ausgestattet in verschiedenen Versionen erhältlich sein wird.
Ausstattung
Der dx2200 basiert auf dem Radeon Xpress 200 Chipsatz von ATI und ist wahlweise mit Celeron-D- oder Pentium-4-Prozessor von Intel erhältlich. Der Celeron-Prozessor werkelt je nach Modell mit 2,66 bis 3,33 Gigahertz und kann auf 256 Kilobyte Level-2-Cache zurückgreifen. Der Front-Side-Bus des Celeron taktet mit 533 Megahertz. Der Pentium-4-Prozessor wird in Ausführungen von 2,8 bis 3,4 Gigahertz verbaut. Der Front-Side-Bus arbeitet mit 800 Megahertz, der Level-2-Cache ist je nach Chip ein oder zwei Megabyte groß.
Im Rechner integriert sind ein 16-in-1 Card-Reader sowie ein DVD-Brenner. Die Festplatte ist je nach Ausstattung 80, 160 oder 250 Gigabyte groß, der Arbeitsspeicher kann bis auf zwei Gigabyte erweitert werden.
Software
Als Betriebssystem kommt wahlweise Windows XP Home oder Windows XP Professional zum Einsatz. Neben Microsoft Office 2003 ist bei einigen Modellen auch Norton Antivirus 2005 enthalten. Weiterhin ist der Rechner mit der Backup Software Dantz Retrospect Express 7 ausgestattet, die automatisch jede zehn Minuten eine Datensicherung durchführt.
Der dx2200 ist ab 1. Mai im Fachhandel je nach Ausstattung ab 459 Euro erhältlich. HP gewährt auf das Gerät einen einjährigen Vor-Ort-Service auf Arbeitszeit und Teile. Die Gewährleistung kann über die optionalen HP Care Pack Services auf bis zu fünf Jahre erweitert werden.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang