Handys

helloMobil: Zwei Monate kostenlos mobil surfen

Der Drillisch-Dicounter bietet mobiles Internet für zwei Monate zum Nulltarif an. Auch danach locken günstige Konditionen. Auslands-Telefonate gehen allerdings rasch ins Geld.

16.08.2010, 15:55 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Zehn Millionen Handynutzer surfen bereits mobil, so der Branchenverband Bitkom. Nach Ansicht der Drillisch-Gruppe immernoch zu wenig: Mit einem günstigen Einsteigertarif lockt ihr Discounter helloMobil noch mehr Handy-Besitzer auf die Datenautobahn.

Startpaket rechnerisch kostenlos

Wer sich noch bis Ende August entscheidet, erhält das Startset des Discounters rechnerisch geschenkt. Ein Startguthaben über 5 Euro hebt den Kaufpreis von 4,95 Euro auf. Anschließend kann der Neukunde zwei Monate lang kostenlos mobil über das o2-Netz surfen. Danach werden 7,95 Euro monatlich berechnet statt der sonst üblichen 12,95 Euro.

Vorsicht bei Auslandstelefonaten

Allerdings wird ab einem Übertragungsvolumen von 200 Megabyte (MB) der Zugang für den Rest des Monats auf GPRS reduziert. Vorsicht ist auch beim Telefonieren ins Ausland geboten: Hier werden 1,99 Euro pro Minute fällig.

Telefonate im Inland hingegen sind mit 8 Cent pro Gesprächsminute und Textnachricht (SMS) erschwinglich. Abgerechnet wird im Minutentakt. Vieltelefonierer können auch eine Inlands-Festnetz-Flatrate zu 9,95 Euro hinzubuchen.

Wem auch 7,95 Euro zu teuer sind, der kann sich für das 50-MB-Datenpaket entscheiden. Es kostet monatlich 4,95 Euro. Wird das Volumen jedoch überschritten, werden 19 Cent pro Megabyte fällig.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang