News

Heimkinotraum: HDMI endlich drahtlos

Das amerikanische Unternehmen Gefen hat den Wireless HDMI Extender vorgestellt: Mit dem praktischen Gerät lassen sich bequem hochauflösende Inhalte via Funk übertragen – sofern die Brieftasche gut gefüllt ist.

26.02.2009, 12:45 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Das amerikanische Unternehmen Gefen hat den Wireless HDMI Extender vorgestellt und kommt so dem drahtlosen Wohnzimmer einen Schritt näher.
Full-HD möglich
Die Übertragungsreichweite soll dabei gut zehn Meter erreichen, blockieren Hindernisse den Weg, entsprechend weniger. Realisiert wird die Übertragung solch großer Datenmengen via Funk in Echtzeit mittels Ultra-Wideband in Kombination mit einer verlustfreien Bildkompression. Mögliche Auflösungen sind 480i, 480p, 720p, 1080i und sogar Full-HD (1080p) mit bis zu 30 Bildern pro Sekunden. Dolby-5.1-Surround-Sound wird ebenso unterstützt. Mit dem Sender lassen sich mittels zweier HDMI-Anschlüsse und einem Komponenten-Anschluss bis zu drei Quellen verbinden und bei Bedarf umschalten.
Kein Schnäppchen
In den Vereinigten Staaten ist das Gerät ab sofort für 999 US-Dollar (etwa 782 Euro) käuflich zu erwerben, ein Erscheinungstermin für Europa steht noch nicht fest. Insgesamt gesehen ist der Wireless HDMI Extender eine gute Idee, die relativ geringe Reichweite sowie der hohe Preis sind jedoch Kritikpunkte. Auch dass die Bilder vor der Übertragung komprimiert werden, wird echte HD-Enthusiasten abschrecken.
Alles zum Thema HDTV findet sich in dem onlinekosten.de HD-Ratgeber.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang