News

Headset "Sense": Schick, schwarz und federleicht

Acht Gramm, fünf Zentimeter und spiegelnd schwarz: Mit dem "Sense" sieht sich Bluetrek auf trendgerechtem Kurs. Das neue Bluetooth Headset liegt ab 2008 im Ladenregal.

28.11.2007, 19:21 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Wer mit "Fashion for Heads" auf Frisurmode tippt, ist auf dem Holzweg. Trendbewusste setzen nicht nur auf Haarschnitt und Ohrschmuck, sondern auch aufs stylische Headset. Und so ist "Fashion for Heads" denn auch der Name einer Modellreihe von Bluetrek mit dem "Sense" als neuem Pferd im Stall.
Das kabellose Headset hat eine spiegelnd glänzende Oberfläche und wiegt nach Herstellerangaben nur acht Gramm bei fünf Zentimeter Größe, ohne dabei auf Soundqualität zu verzichten. Auch technisch bietet es einige Finessen.
"Voice Alert" und Zwei-Farb-LED
Das "kleine Schwarze" kann man durch Berührung bedienen und sich auf dem zweifarbigen LED Display die Funktionsauswahl anzeigen lassen. Wer lieber hört als liest, wird sich jedoch über den "Voice alert" freuen: Das Set "flüstert" dem Nutzer, wenn die Lieblingsnummer gewählt wird, ein Anruf verpasst worden ist oder die Akkuladung zur Neige geht. Was laut Hersteller nach etwa vier Stunden "Dauerquasseln" der Fall ist.
Der schweigsame Nutzer kann das Gerät im Standby Modus fünf Tage ohne Aufladen ruhen lassen. Brillenträger werden den Ohrstöpsel schätzen, mit dem sie das Set alternativ zum Bügel am Kopf befestigen können, auch wenn das bei viel Bewegung nicht empfohlen wird. Der Käufer erhält im Paket zwei Metallbügel und vier Stöpsel in unterschiedlichen Größen.
Die Telefon-Verbindung erfolgt über Bluetooth 1.2 und ist mit einem Handy-Abstand von bis zu zehn Metern möglich. Preislich liegt das Leichtgewicht mit knapp 80 Euro unverbindlicher Preisempfehlung im gehobenen Mittelfeld.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang