News

HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang

Die Sat-TV-Plattform HD+, die den Empfang von privaten TV-Sendern in hochauflösender Bildqualität ermöglicht, verzeichnet weiteres Kundenwachstum. Ende Juni zahlten bereits rund 1,54 Millionen Kunden für HD+.

25.07.2014, 14:41 Uhr
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Rund 18 Millionen Haushalte in Deutschland empfangen ihr TV-Programm per Satellit. Der Absatz von Satellitenreceivern ist im vergangenen Jahr aber im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Das Jahr 2012 stand allerdings auch ganz im Zeichen der Analogabschaltung und Umstieg zahlreicher Haushalte auf digitalen Sat-Empfang. Private Fernsehsender in HD-Bildqualität können Sat-Zuschauer nur über die "HD+"-Plattform empfangen. Die HD Plus GmbH legte am Donnerstag ihre Zahlen für das zweite Quartal vor und zeigt sich sehr zufrieden: HD+ sei weiter auf Wachstumskurs.

350.000 mehr zahlende "HD+"-Kunden

Ende Juni nutzten demnach rund 1,54 Millionen zahlende Kunden HD+. Damit konnte das Unternehmen gegenüber dem Vorjahr rund 350.000 Kunden (+ 29 Prozent) hinzugewinnen. Im Vergleich mit dem Vorquartal entschieden sich rund 47.000 zusätzliche Kunden für HD+. Hinzu kommen zudem rund 1,3 Millionen Kunden, die die Plattform in der kostenlosen Testphase nutzt. Bei Kauf eines "HD+"-fähigen Receivers oder eines "HD+"-Moduls ist der Service sechs Monate lang gratis nutzbar.

Nach dem Ende der Fußball-WM setzt die HD Plus GmbH bereits auf das nächste sportliche Großereignis, die Fußball-EM. Durch die Übertragung der EM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, die ab September ausschließlich auf dem Sender "RTL HD" in hochauflösender Bildqualität zu sehen sein werden, erhofft sich das Unternehmen weitere Wachstumsimpulse für HD+.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang