News

HD-Offensive bei Netcologne

Der Kölner Stadtnetzbetreiber integriert unter anderem die HD-Sender der Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 in sein Kabelnetz. Monatlicher Aufpreis: 5,95 Euro.

netCologne© netCologne

Der Kölner Kabelnetzbetreiber NetCologne setzt mit einer HD-Offensive den Lokalkonkurrenten Unitymedia unter Druck. Ab dem 1. Februar werden bei NetCologne insgesamt 35 Sender im High-Definition-Standard gezeigt - acht mehr als bisher.

Acht neue HD-Sender

NetCologne bietet seinen Kunden dann die Möglichkeit, die HD-Vollprogramme der Senderfamilien von RTL (RTL HD, RTL2 HD, VOX HD) und ProSiebenSat.1 (Pro7 HD, SAT.1 HD, kabel eins HD, sixx HD) zu sehen. Außerdem werden die Programme Nickelodeon HD und Comedy Central HD ins Kabelnetz eingespeist. Das ist bei bisher keinem anderen Kabelnetzbetreiber in Deutschland der Fall. Allerdings teilen sich die beiden Sender den Programmplatz: Nickelodeon HD sendet zwischen 6 und 20:15 Uhr, in der restlichen Zeit ist Comedy Central HD auf Sendung.

Kostenlos gibt es das hochauflösende Fernsehen im Kabelnetz von NetCologne aber nicht. Vielmehr muss der so genannte "Kabelanschluss Premium +HD" gebucht werden - für 5,95 Euro extra im Monat. Außerdem wird ein kompatibler Digitalreceiver oder ein Conax CI+ Modul benötigt, die auf Wunsch auch bei NetCologne angemietet werden können.

(Hayo Lücke)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup
Nein danke!