News

HD+: Mehr Nutzer 2013, neue Sender 2014 - Jahresgebühr steigt auf 60 Euro

Die HD Plus GmbH, eine Tochter des Satellitenbetreibers SES, zeigt sich mit der aktuellen Entwicklung zufrieden. Zum Jahreswechsel wurden 1,4 Millionen zahlende Kunden gezählt und damit 49 Prozent mehr als im Vorjahr.

07.02.2014, 12:01 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die HD Plus GmbH, eine Tochter des Satellitenbetreibers SES, zeigt sich mit der aktuellen Entwicklung ihrer HD-Plattform zufrieden. Zum Jahreswechsel wurden 1,4 Millionen zahlende Kunden gezählt und damit 49 Prozent mehr als im Vorjahr. Weitere knapp 1,3 Millionen Haushalte befanden sich in der zwölfmonatigen Gratisphase. Damit nutzten Ende des Jahres 2013 insgesamt rund 2,7 Millionen Haushalte HD+.

Drei neue Sender ab April

HD+ bietet gegen eine jährliche Gebühr von bisher 50 Euro den Empfang privater Fernsehsender in HD-Qualität über Astra-Satelliten. Am 17. Januar kam mit dem "Disney Channel HD" der sechzehnte Sender hinzu, am 16. April folgen "RTL NITRO HD", "n-tv HD" und "ProSieben MAXX HD". Zum selben Zeitpunkt wird die Nutzung auch vereinfacht: Aufnahmen der Sender "SAT.1 HD", "ProSieben HD", "kabel eins HD", "sixx HD" und "ProSieben MAXX HD" lassen sich dann bei der Wiedergabe mit einem HD+-Receiver vorspulen.

Das Angebot wird ergänzt durch die Smart-TV-Plattform HD+ RePlay, die derzeit die Online-Mediatheken von acht Privatsendern direkt auf den Fernseher bringt. Dort stehen dann in der Regel die Highlights der letzten sieben Tage auf Abruf bereit. Neu vorgestellt wurde im vergangenen Jahr der HD+ TV Guide, ein elektronischer Programmführer in Form einer kostenlosen App für iPhone und iPad sowie für Smartphones und Tablets mit Android.

Jahresgebühr steigt von 50 Euro auf 60 Euro

Zum 6. Mai werden aber auch die Preise angehoben und ein neues Bezahlmodell eingeführt. Ab diesem Zeitpunkt kostet die einjährige Verlängerung von HD+ 60 statt aktuell 50 Euro. Der Preis für eine HD+-Karte steigt von 55 Euro auf 65 Euro. Bei beiden Varianten kann HD+ wie bisher weitere zwölf Monate genutzt werden. Der Kunde hat dann auch erstmals die Wahl zwischen einem Prepaid- und einem Abomodell. Das Abo kann ausschließlich online unter hd-plus.de abgeschlossen werden.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang