News

Handy: Wireless LAN und Mobilfunk zukünftig kombiniert

16.01.2003, 11:12 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Die Kombination von Wireless LAN und den klassischen Mobilfunknetzen scheint mit einer Hard- und Softwareinitiative bald Realität zu werden.
Neue Geräte
So wollen Motorola, Proxim und Avaya gemeinsam daran arbeiten, dass sich beide Standards nicht ausschließen, sondern vielmehr sinnvoll kombiniert werden. Daten- und Sprachdienste sollen mit neuen Geräten über beide Netzarten möglich sein, je nach Standort und Empfang.
Hierzu entwickelt Proxim derzeit Access Points, mit denen Voice over IP-Dienste angeboten werden können. Damit ist es möglich, ins normale Telefonnetz über das eigentlich für Datentransfer gedachte Wireless LAN-Funknetzwerk zu gelangen.
Passende Handys
Motorola entwickelt hierzu das passende Handy. Dieses soll sowohl mit den üblichen Mobilfunkstandards als auch mit Wireless LAN kommunizieren können. Und zur Umschaltung in den Firmen wird von Avaya eine spezielle Server-Software entwickelt.
Damit zeigt sich, dass Wireless LAN auch im Mobilfunkbereich stetig an Wichtigkeit gewinnt. Gerade derartige Bemühungen sind für UMTS jedoch eine Gefahr, denn die Integration und langsame Migration von GSM-Diensten hin zum günstigen Wireless LAN wird mit solchen Projekten stark gefördert.

(Alexander Moritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang