News

Hama Popstick: MP3 direkt vom Radio aufnehmen

Der Zubehörspezialist Hama bringt mit dem Popstick ein kleines Gerät in USB-Größe auf den Markt. Damit lassen sich Radiosongs automatisch als MP3 speichern, Werbung und Moderation wird herausgefiltert.

27.03.2010, 15:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Das Radio erfreut sich nach Internet und TV weiterhin großer Beliebtheit. Die neuesten Hits aus den Charts oder Live-Konzerte finden regelmäßig ihren Weg über den Äther. Wer Songs aus dem Radio auch für seinen MP3-Player speichern möchte, der musste bislang meist den Umweg über spezielle Software zur Konvertierung der Musikdaten in das .mp3-Format gehen. Einfacher und ohne Vorkenntnisse lassen sich MP3-Dateien nach Angaben des Zubehörspezialisten Hama dagegen mit dem neuen Music recorder Popstick aufnehmen.

Werbung und Moderation werden herausgefiltert

Das Gerät in der Größe eines USB-Sticks wird per Kabel am Kopfhörerausgang des Radios angeschlossen. Die Aufnahme und die Speicherung als MP3-Datei beginne dann automatisch. Dies funktioniert nach Unternehmensangaben auch mit Internetradios. Besonders komfortabel sei, dass Moderationen und Werbung komplett herausgefiltert werden. Es wird nur das Lied selbst aufgenommen. Bei mehrfacher Ausstrahlung von Musikstücken werden diese störungsfrei zusammengefügt.

Die gespeicherten MP3-Songs lassen sich dann wie bei einem klassischen USB-Stick handhaben. Es genügt, den Popstick an den PC oder das Notebook anzuschließen und die MP3-Dateien können überspielt werden. Vom Computer lassen sich die Songs dann auf den MP3-Player kopieren.

Stick bietet 1,5 Gigabyte Speicherkapazität

Der Hama Popstick im silberfarbenen Gehäuse bietet eine Speicherkapazität von 1,5 Gigabyte. Der Umweg über einen Computer ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Der Stick lässt sich auch direkt an die USB-Schnittstelle einer HiFI-Anlage oder eines Autoradios anschließen.

Im Lieferumfang finden sich ein Netzteil mit USB-Anschluss, ein Audiokabel mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker und eine Bedienungsanleitung. Der Popstick verfügt sowohl über einen Anschluss per USB-A-Stecker als auch über eine 3,5 Millimeter Klinken-Kupplung. Der Hama Music recorder Popstick ist ab sofort zum Preis von 69,99 Euro erhältlich.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang