Security

Hackerangriff auf Microsofts Online-Store in Indien

Einem Bericht von "TechTree" zufolge ist der indische Microsoft-Store von einer Gruppe namens "EvilShadow" gehackt worden. Der Shop ist derzeit nicht erreichbar, ein Kommentar von Microsoft steht noch aus.

13.02.2012, 17:31 Uhr (Quelle: DPA)
Microsoft© Microsoft

Der Online-Store von Microsoft in Indien war nach einem Hackerangriff auch am Montag nicht zu erreichen. Eine chinesische Hackergruppe mit dem Namen "EvilShadow Team" will sich mit dem Angriff auf die Site angeblich auch Zugang zu Benutzerdaten verschafft haben. Die Site zeigte am Montag nur eine kurze Nachricht, dass Microsoft an der Behebung des Problems arbeitet und das Angebot so schnell wie möglich wieder online stellen will.

Noch kein Kommentar von Microsoft

Microsoft kommentierte den Vorfall bislang nicht. Der indische Online-Store des Unternehmens war am Sonntag unter Beschuss geraten. Die Site wird von dem lokalen Unternehmen Quasar Media betrieben. Ihre Attacke kommentierten die Hacker mit einer Notiz auf der Site. Auf einem Blog hätten sie obskure Screenshots hinterlassen, auf denen die Namen und Passwörter von Kunden zu sehen waren, berichtete die Technologie-Website TechTree. Ob sie tatsächlich im Besitz der unverschlüsselt bei dem Betreiber hinterlegten Daten sind, blieb unklar.

Bei "EvilShadow" handele es sich um eine noch relativ neue Hackergruppe, schreibt TechTree. Der Grund für die Attacke auf die Microsoft-Site sei bislang nicht geklärt.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang