News

Guthabenkarten für Google Play starten in Deutschland

Android-Nutzer haben in Kürze auch in Deutschland die Möglichkeit, Apps, Musik oder Filme im Play Store per Guthabenkarte zu bezahlen.

21.06.2013, 18:16 Uhr
Google© Google

Was bei Apples App Store längst gang und gäbe ist, hält in Deutschland nun auch in Googles Play-Store Einzug: Geschenkkarten, mit denen sich Apps, Musik oder auch Filme auch ohne Kreditkarte erwerben lassen.

Drei Varianten verfügbar

Drei Varianten mit Guthabenbeträgen von 15, 25 und 50 Euro werden laut einer bereits abrufbaren Hilfe-Seite hierzulande zu haben sein. Ebenfalls schon online ist die deutsche Website, auf der sich die jeweiligen Zahlungscodes eingeben lassen. Alternativ sind die Guthabenkarten aber auch direkt über die Play Store App auf Smartphone und Tablet einlösbar.

Die verfügbare Summe wird anschließend auf ein Google-Wallet-Konto transferiert und steht für Einkäufe zur Verfügung - maximal können so 2.000 Euro aufgeladen werden. Ist noch kein Wallet-Account vorhanden, wird dieser zunächst eröffnet. Nicht nutzbar ist das Guthaben laut AGB für das Begleichen von Abonnements oder den Hardware-Kauf. Ein Verfallsdatum für die Geschenkkarten gibt es nicht. Wo und wann diese erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang