Notebooks

Günstig: Penny verkauft 14-Zoll-Notebook von Acer

Ab Montag gibt es bei dem Lebensmittelhändler das Aspire 4935G von Acer zu kaufen. Die Ausstattung: Ein Intel Core 2 Duo Prozessor, drei Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Nvidia Grafikkarte.

25.02.2009, 08:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Ein Netbook im Baumarkt, ein Notebook im Supermarkt: Wer am 2. März bei Penny einkauft, wird neben Lebensmitteln auch einen Laptop entdecken. Ab Montag verkauft der Discounter das Acer Aspire 4935G.
Multimedia-Notebook
Hierbei handelt es sich um ein 14-Zoll-Modell mit einer Auflösung von 1.366x768 Bildpunkten, das von einem Intel Core 2 Duo Prozessor T6400 mit 2,0 Gigahertz angetrieben wird. Diesem stehen drei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher zur Seite, während die Festplatte für die Speicherung von bis zu 320 GB Daten sorgt. Ein Fingerabdruckleser schützt vor unerwünschtem Zugriff. Als Grafiklösung ist eine dedizierte Karte verbaut: eine Nvidia GeForce 9300M GS mit 512 Megabyte eigenem Speicher. Eine ähnliche Grafikkarte aus der 9300er-Reihe konnte onlinekosten.de bereits im Asus U6S testen – für aktuelle 3D-Spiele in hohen Auflösungen war sie zu schwach.
Der Preis kann sich sehen lassen
Wer sich auch mit Spielen mit geringeren Anforderungen anfreunden kann, kann sich beim 4935G noch über ein schnelles Display freuen. Wie Penny im Prospekt anpreist, liegt die Reaktionszeit bei acht Millisekunden. Dank des HDMI-Anschlusses kann ein Flachbildfernseher verbunden werden, ein 5.1-Soundchip ist auch dabei. Wie alle aktuelleren Multimedia-Notebooks, bringt das Acer Gerät eine Webcam und eSATA mit, das WLAN-Modul für den drahtlosen Internetzugang unterstützt bereits den schnelleren Standard 802.11n. Ein DVD-Brenner, ein ExpressCard-Schacht und ein 6-in-1 Kartenleser runden die Ausstattung ab.
Das Aspire 4935G läuft mit dem Betriebssystem Windows Vista Home Premium und ist bei dem Lebensmittelhändler für 699 Euro zu haben. Wer im Internet kauft, wird das Notebook wohl nicht günstiger bekommen. Ein Preisvergleich lieferte Ergebnisse ab 799 Euro, der Unterschied: Diese 4935G-Versionen sind mit vier GB RAM und Bluetooth bestückt. Dies rechtfertigt aber keine Mehrkosten von 100 Euro.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang