News

Greatnet bietet mehr Leistung fürs Geld

Der Internet Service Provider Greatnet hat den Speicherplatz für drei Webspace-Pakete verdoppelt und auch die E-Mail Funktion deutlich aufgewertet. Ganz neu ist eine integrierte SMS/MMS-Lösung, die den Versand von Kurznachrichten zu günstigen Preisen erlaubt.

26.06.2007, 09:20 Uhr
Browser© Diego Cervo / Fotolia.com

Multimediale und interaktive Web 2.0-Anwendungen sollen das Internet revolutionieren. Kaum ein Unternehmen, das heute nicht auf das Web 2.0 setzt. Nun ist auch Greatnet mit dabei und will seinem Ruf als Internet Service Provider mit neuen Angeboten gerecht werden.
Webspace verdoppelt
Der Speicherplatz für die Webspace-Pakete "Classic", "Business" und "Expert" wurde jeweils verdoppelt. Damit verfügen Kunden im Tarif "Classic" über 500 Megabyte (MB) Speicher und zwei .de-Domains, zusätzlich sind 25 Gigabyte (GB) Transfervolumen im Preis enthalten. Bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten wird das Paket sechs Monate lang kostenlos zur Verfügung gestellt, danach werden 5,99 Euro pro Monat fällig. Im Tarif "Business" gibt es 1000 MB Festplattenspeicher, vier .de-Domains sowie 50 GB Traffic. Das Paket kostet monatlich 9,99 Euro, wird aber ebenfalls in den ersten sechs Monaten der zwölfmonatigen Vertragslaufzeit nicht berechnet. Im "Expert"-Paket werden 2000 MB Speicherplatz angeboten, 100 GB Traffic sind im Preis von 19,99 Euro monatlich enthalten. Zusätzlich sind sechs .de-Domains mit dabei. Auch hier gilt: zwölf Monate buchen, nur sechs Monate zahlen.
Auch bei der E-Mail Verwaltung präsentiert sich Greatnet großzügig. Anstatt einer Begrenzung von 50 Megabyte pro Postfach kann die Größe nun beliebig festgelegt werden. Im Paket "Entry" für regulär 2,99 Euro pro Monat können 50 Accounts mit maximal ein Gigabyte Speicherplatz angelegt werden, im Tarif "Classic" sind es 250 Postfächer mit zwei Gigabyte Volumen. Bis zu 500 Adressen mit maximal fünf Gigabyte Speicher gibt es im "Business"-Paket. Die größtmögliche Anzahl von 1000 E-Mail Adressen mit insgesamt zehn Gigabyte Speicher gibt es im "Expert"-Paket. Dabei kann zwischen POP3 und IMAP gewählt werden. Neuerdings ist auch ein SMS/MMS-Versand- und Empfangsdienst bei sämtlichen Hostingpaketen enthalten und kann über das Kundenmenü abgerufen werden. Dabei ist unerheblich, ob der Kunde Webspace, einen Server oder e-Shop bucht oder als Reseller auftritt.
Neue SMS/MMS-Funktion
Wie Greatnet-Pressesprecher Thomas Wutke auf Anfrage unser Redaktion sagte, steht Bestandskunden der neue Service bereits seit einigen Tagen zur Verfügung. Neukunden können die neuen Funktionen ab sofort nutzen, ein Startguthaben in Höhe von 20 Cent ist inklusive und lädt zum Ausprobieren des neuen Dienstes ein. Eine Sponsored-SMS kann für sechs Cent verschickt werden und enthält eine kurze Werbebotschaft von Greatnet. Neun Cent kostet eine Standard-SMS mit bis zu 160 Zeichen. Direkt aus dem Handydisplay des Empfängers erscheint eine Flash-SMS, die mit zehn Cent zu Buche schlägt. Möchte man seine Kurznachrichten mit eigener Absenderkennung versehen, werden nach erfolgter Handyverifizierung jeweils zwölf Cent in Rechnung gestellt. Aber auch bei einer fiktiven Absenderkennung kann nach Worten von Wutke der Empfänger eine Antwort-SMS schicken, die den Absender über das Kundenmenü online erreicht.
Für lange Texte geeignet ist die Maxi SMS, die bis zu 1530 Zeichen umfasst. Für jeweils 153 Zeichen werden zwölf Cent berechnet. Eine MMS-Nachricht bis zu 500 Zeichen kostet 60 Cent. Als zusätzliches Feature können Massen-SMS zu einem vordefinierten Versandzeitpunkt verschickt werden. Die Aufladung des SMS/MMS-Kontos funktioniert nach Worten von Wutke vorerst nur per Überweisung. Der Mindestaufladebetrag liegt bei zwei Euro und kann nach oben frei gewählt werden. In nächster Zeit sollen bei Greatnet weitere Zahlungswege hinzukommen. So soll noch in dieser Woche das Online-Zahlungssystem Paypal zur Verfügung stehen.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang