Mobilfunkanbieter als Weltverbesserer

Goood startet vier Mobilfunktarife mit Spendenautomatik

Der neue Mobilfunkanbieter goood ermöglicht Kunden nicht nur das Surfen und Telefonieren im O2-Netz, sondern monatlich auch automatisches Spenden von bis zu 2 Euro an Organisationen nach Wahl.

Jörg Schamberg, 30.01.2017, 10:20 Uhr
Mobilfunkanbieter goood© goood mobile GmbH

München/Berlin – Deutschland bekommt einen weiteren Mobilfunkanbieter. Am 1. Februar geht die 2016 von Mobilfunkexperten gegründete goood mobile GmbH mit ihrem Mobilfunkangebot an den Start. Das Besondere: Zehn Prozent des monatlichen goood-Paketpreises gehen an gemeinnützige Zwecke. Die Kunden können dabei selbst wählen, welche Organisationen sie unterstützen möchten.

Mobilfunkangebot im O2-Netz

Zum Start gebe es bereits eine Auswahl von über 150 unterschiedlichen Projekten aus sechs Kategorien. Das goood-Mobilfunkangebot wird im Netz von Telefónica Deutschland (www.o2.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) realisiert. Die technische Abwicklung übernimmt der Maintaler Telekommunikationsanbieter Drillisch.

Goood will die Welt verbessern

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Welt zu verbessern. "Es ist uns wichtig, mit unserer Expertise in der Gesellschaft etwas zu bewirken. In den nächsten fünf Jahren planen wir über goood bis zu 25 Millionen Euro für soziale oder ökologische Projekte am deutschen und österreichischen Markt zu generieren, ohne Mehraufwand oder zusätzliche Kosten für unsere KundInnen", erläutert goood-Mitgründerin Claudia Winkler. Außerdem wolle goood jährlich 25,1 Prozent der Profite in "Social-Enterprises" investieren. Was mit der Spende der Kunden bereits erreicht wurde, sollen Kunden in der goood-Servicewelt verfolgen können.

Vier Tarife zur Wahl

Welche Tarife bietet goood an? Es stehen vier Tarifoptionen zur Wahl mit Preisen von 9,99 Euro (Minutenpakete) bzw. 19,99 Euro pro Monat (Allnet-Flatrates). Entsprechend werden monatlich 1 Euro bzw. 2 Euro an die vom Kunden ausgewählte Organisation gespendet. Mit an Bord ist jeweils eine Internet-Flat mit LTE-Datenvolumen zwischen 500 MB und 2 GB. Nach Verbrauch des monatlichen Inklusivvolumens setzt optional eine Datenautomatik ein. Bis zu drei Mal pro Monat werden jeweils 100 MB zusätzliches LTE-Datenvolumen für je 2 Euro hinzugebucht. Die Datenautomatik lässt sich optional über das Serviceportal oder die Hotline deaktivieren. Die Mindestvertragslaufzeit liegt je nach Tarif bei zwölf oder 24 Monaten.

Die goood-Tarife im Überblick:

goood smile

  • 100 Freiminuten in alle deutschen Netze (danach 15 Cent/Minute)
  • 100 Frei-SMS in alle deutschen Netze (danach 15 Cent/SMS)
  • 500 MB LTE-Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s (inkl. Optionaler Datenautomatik)
  • Mindestvertragslaufzeit: 12 Monate
  • Einmaliger Anschlusspreis: 9,99 Euro
  • Paketpreis/Monat: 9,99 Euro
  • Davon als monatliche Spende: 1 Euro

goood big smile

  • 100 Freiminuten in alle deutschen Netze (danach 15 Cent/Minute)
  • 100 Frei-SMS in alle deutschen Netze (danach 15 Cent/SMS)
  • 1 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s (inkl. Optionaler Datenautomatik)
  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Einmaliger Anschlusspreis: 9,99 Euro
  • Paketpreis/Monat: 9,99 Euro
  • Davon als monatliche Spende: 1 Euro

goood easy

  • Telefonie- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • 1 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s (inkl. Optionaler Datenautomatik)
  • Mindestvertragslaufzeit: 12 Monate
  • Einmaliger Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Paketpreis/Monat: 19,99 Euro
  • Davon als monatliche Spende: 2 Euro

goood big easy

  • Telefonie- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • 2 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s (inkl. optionaler Datenautomatik)
  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Einmaliger Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Paketpreis/Monat: 19,99 Euro
  • Davon als monatliche Spende: 2 Euro

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.goood.de.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang