News

Google will Millionen in Startups investieren

Der Internet-Konzern will über einen eigenen Fonds in junge Zukunftsunternehmen investieren und hat dafür laut Medien im ersten Jahr 100 Millionen Dollar bereitgestellt.

31.03.2009, 14:21 Uhr
Google© Google

Der Internet-Konzern Google hat einen neuen Fond für Unternehmensbeteiligungen in seinem offiziellen Blog angekündigt. Mit Google Ventures soll Risikokapital für viel versprechende neue Technologie-Unternehmen bereit gestellt werden.
Krise als Chance
Google Ventures soll hauptsächlich außergewöhnliche Startups finden und bei deren Entwicklung helfen. Diese Anschubfinanzierungen sollen in einer Vielzahl von Branchen erfolgen, darunter Internet, Software, Biotech und Gesundheit. Eine Ausweitung auf weitere Bereiche sei auch möglich.
Im ersten Jahr seien so insgesamt bis zu rund 100 Millionen Dollar (75 Millionen Euro) eingeplant, berichtete das "Wall Street Journal" am Dienstag unter Berufung auf Insider. Das Risikokapital soll demnach sehr breit investiert werden und nicht nur auf Entwicklungen beschränkt sein, die später einmal Google-Produkte werden könnten.
Die wirtschaftlichen Zeiten seien hart, heißt es im Google Blog weiter, aber große Ideen kämen, wann sie wollen. So sei der aktuelle Abschwung die ideale Zeit, um Investitionen in junge Unternehmen zu tätigen, die das "nächste große Ding" sein könnten. Und man werde hart daran arbeiten, diese zu finden. Interessierte können sich über die entsprechende Website google.com/ventures vorstellen.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang