News

Google will das Leben verlängern - Calico soll helfen

Der Internetkonzern Google bekämpft das Altern. Eine neu gegründete Tochterfirma namens Calico wird sich mit Gesundheitsfragen beschäftigen, besonders mit dem Älterwerden und den damit verbundenen Krankheiten.

19.09.2013, 11:46 Uhr (Quelle: DPA)
Google© Google

Der Internetkonzern Google bekämpft das Altern. Eine neu gegründete Tochterfirma namens Calico wird sich mit Gesundheitsfragen beschäftigen, besonders mit dem Älterwerden und den damit verbundenen Krankheiten. "Ich bin sicher, dass wir Millionen Leben verbessern können", erklärte Google-Chef Larry Page am Mittwoch in einem Firmenblog.

Auch der Apple-Chef ist aufgeregt

Chef der neuen Firma und Mitinvestor wird Art Levinson, der frühere Lenker des Biotechnologiekonzerns Genentech. Levinson steht heute unter anderem dem Verwaltungsrat von Apple vor. Apple-Chef Tim Cook gab dem Engagement seinen Segen, obwohl sich sein Konzern mit Google im Smartphone-Markt beharkt. "Ich freue mich auf die Ergebnisse", erklärte Cook.

Larry Page gab auf seinem Profil bei Google+ zudem zu Protokoll, dass ihm durchaus bewusst sei, dass die neue Firma ein anderes Ziel verfolge als es bisher im Google-Geschäft üblich sei. "Wie wir in unserem ersten Brief an unsere Aktionäre erklärt haben, gibt es ein enormes Potenzial bei jener Technologie, die das Leben der Menschen verbessern kann."

Deswegen solle sich niemand wundern, wenn Google in auf den ersten Blick merkwürdige Projekte investiere. Das Investment sei verglichen mit anderen Vorhaben ohnehin recht gering.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang