News

Google verdoppelt Quartalsgewinn

Dank des boomenden Geschäfts mit Anzeigen im Internet hat der weltgrößte Internetsuchdienst Google seinen Gewinn im dritten Quartal 2006 im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt.

20.10.2006, 13:46 Uhr
Google© Google

Dank des boomenden Geschäfts mit Anzeigen im Internet hat der weltgrößte Internetsuchdienst Google seinen Gewinn im dritten Quartal 2006 im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Von Juli bis September machte Google 733 Millionen Dollar (rund 583 Millionen Euro) Nettogewinn, teilte das Unternehmen in San Francisco mit.
92 Prozent Zuwachs
Das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Zuwachs um 92 Prozent. Damals hatte der Gewinn bei 381 Millionen Dollar (rund 303 Millionen Euro) gelegen. Die Umsätze stiegen um 70 Prozent auf 2,69 Milliarden Dollar (rund 2,14 Milliarden Euro). Damit lässt Google seinen Konkurrenten Yahoo weiter hinter sich: Yahoo hatte am Dienstag einen Rückgang seines Gewinns um 38 Prozent auf 158,5 Millionen Dollar (rund 126,2 Millionen Euro) für das dritte Quartal melden müssen.
Google überholt Yahoo
Vor einem Jahr lagen die beiden Internetunternehmen mit einem Anteil von je 18 Prozent am US-Internetanzeigenmarkt gleichauf. Seitdem steigerte Google diesen Anteil nach Angaben des Marktforschungsinstituts eMarketer auf 23 Prozent, Yahoo dagegen nur gering auf 19 Prozent. Der Markt hat 2006 ein Volumen von 16,7 Milliarden Dollar (rund 13,3 Milliarden Euro), für 2010 werden 29,4 Milliarden Dollar (rund 23,4 Milliarden Euro) prognostiziert.
Google baut seine Angebote derzeit kräftig aus. Vor kurzem übernahm der Suchdienst für 1,65 Milliarden Dollar (rund 1,31 Milliarden Euro) das populäre Videoportal YouTube.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang