Security

Google: Updates für Desktop-Chrome und Chrome für iOS

Google hat Chrome unter Windows, Linux und Mac OS X sowie iOS neue Updates verpasst. Während in der Desktop-Version vor allem Adobe Flash aktualisiert wurde, kann Chrome 26 für iPhone, iPod touch und iPad mit einigen Neuerungen aufwarten.

10.04.2013, 13:03 Uhr
Google© Google

Google hat seinem Chrome-Browser wieder ein paar Updates spendiert. Aktualisiert wurden sowohl die Desktop-Ausführung als auch Chrome für iOS.

Neue Flash-Version integriert

Die neue Chrome-Variante für Windows sowie Mac OS X und Linux wird auf Version 26.0.1410.64 beziehungsweise 26.0.1410.63 aktualisiert und bringt neben Stabilitätsverbesserungen vor allem die neuen Adobe-Flash-Ausgaben 11.7.700.179 für Windows sowie 11.7.700.169 auf Mac und Linux mit. Diese stopfen verschiedene kritische Sicherheitslücken, in deren Folge es zu Abstürzen sowie der unerlaubten Ausführung beliebigen Programmcodes und Übernahme des Systems durch potenzielle Angreifer kommen kann.

Weitere Details hat Adobe in einem Security Bulletin veröffentlicht. Die Aktualisierung der Desktop-Variante erfolgt in der Regel automatisch im Hintergrund. Der Komplett-Download von Chrome 26 ist über die Google-Homepage erhältlich.

Vollbild-Unterstützung und Druck-Funktion in iOS

Bei Chrome 26.0.1410.50 für iPhone, iPad und iPod touch haben die Entwickler für Optimierungen bei Performance und Stabilität sowie diverse Fehlerkorrekturen gesorgt. Darüber hinaus finden sich Neuerungen wie eine Vollbildanzeige auf iPhone und iPod touch sowie die Unterstützung für Google Cloud Print beziehungsweise Apple AirPrint, um Websites ausdrucken zu können. Ebenfalls möglich ist ab sofort das Speichern von Seiten als PDF-Datei in Google Drive. Chrome 26 für iOS steht ab sofort in Apples App Store zum Download bereit.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang