News

Google Toolbar jetzt auch für Firefox

Auch Nutzer des Firefox-Browsers können ab sofort von Googles Toolbar profitieren - Neuerungen inklusive.

07.10.2005, 10:18 Uhr
Google© Google

Die Google-Toolbar ist nun auch für Nutzer des beliebten Firefox Browsers in der Version 1.0.2 verfügbar. Neben dem vom Internet Explorer schon bekannten Pop-Up-Blocker und der Autovervollständigung für Begriffe ist die Firefox-Version zusätzlich nach eigenen Wünschen konfigurierbar.
Sprachbegabt
Neu ist auch die Übersetzungsfunktion, mit deren Hilfe man die Übersetzung englischer Begriffe in diverse andere Sprachen erhält, indem man den Mauszeiger über das gesuchte Wort bewegt. Die ebenfalls integrierte Rechtschreibprüfung soll Tippfehler im Netz erkennen.
Nicht alles auf Deutsch
Zwei neue Features haben es allerdings noch nicht in die deutsche Version geschafft. "Google Suggest" ist eine Art Autovervollständigung ohne Vorgabe. Google macht bei bestimmten Wörtern Vorschläge für verwandte Themen. Auch den Amerikanern vorbehalten ist bisher die AutoLink-Funktion. Durch einen Klick auf den Button sucht Google automatisch sinnvolle Links zum gegenwärtigen Thema oder Produkt der aktuellen Seite. Die englische und die deutsche Version stehen ab sofort zum Download bereit.

(Philip Meyer-Bothling)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang