Neuer Service

Google startet Dienst zum Drucken für Fotobücher

Bei Google Fotos können Nutzer über die entsprechende App oder im Browser aus ihren Bildern ein Fotobuch erstellen lassen. Die Funktion steht hierzulande ab sofort zur Verfügung.

Google Logo© Google

Berlin - Google Fotos wird um einen Fotobuch-Druckservice erweitert. Der Dienst setzt dabei nach Google-Angaben die Suchindizierung und soll Nutzern einen Großteil der Arbeit abnehmen.

Fotobuch ab 13 Euro

Nach Auswahl der Bilder werden diese automatisch sortiert und schon auf den Buchseiten platziert. Nutzer können anschließend noch Bilder umsortieren oder Bildunterschriften hinzufügen. Google Fotos will außerdem auch automatisch Vorschläge für Fotobücher machen, etwa ausgehend von Urlaubsfotoalben.

Die Fotobuchfunktion wird ab sofort in Deutschland freigeschaltet und kann über die Google-Fotos-App auf Android- und iOS-Geräten sowie im Browser genutzt werden. Die Preise für ein Fotobuch bei Googles nicht näher benannten Partnern beginnen bei rund 13 Euro für ein 20-seitiges Softcoverbuch und knapp 23 Euro für ein Hardcover mit 20 Seiten zuzüglich Versand. Maximal sind 100 Seiten pro Buch möglich.

Bezahlung über Google Pay

Die Bezahlung erfolgt über Google Pay, Nutzer müssen hierfür ihre Kreditkarte im Zahlungscenter ihres Google-Kontos hinterlegen.

Marcel Petritz / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup