News

Google spendiert kostenlose WLAN-Zugänge

Die etwa 70.000 Bewohner von Mountain View am kalifornischen Firmensitz können in Zukunft kostenlos im Internet surfen.

17.08.2006, 08:18 Uhr
Google© Google

Zunächst waren da nur ein Fitnessstudio und eine Pizzeria, jetzt rüstet der Internet-Gigant Google deutlich auf: er spendiert allen 70.000 Bewohnern von Mountain View am kalifornischen Firmensitz eine kabellose WLAN-Verbindung für den Zugang zum Internet.
Hardware schon montiert
Wie Google heute weiter mitteilte, wurde zunächst eine Million Dollar für das Projekt zur Verfügung gestellt. Die WLAN-Verbindung werde ohne Zeitlimit gratis sein, hieß es weiter. Relais-Stationen seien bereits in den Straßenlaternen montiert.
Das Projekt soll neue Möglichkeiten aufzeigen, wie die gesamte Bevölkerung in die Nutzung des Internets einbezogen werden kann. Google bot bisher nur kostenlose WiFi-Verbindungen mit Werbung sowie werbungsfreie Verbindungen gegen Gebührenzahlungen an.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang