News

Google schickt Chrome 2.0 an den Start

Der Google Browser kommt in der stabilen zweiten Version mit neuen Features und ist noch einmal schneller geworden. Zudem wurden über 300 Bugs behoben.

Google© Google
Acht Monate nach der erstmaligen Veröffentlichung des Google Browsers Chrome gibt der Suchmaschinenriese Google grünes Licht für die Nachfolgeversion. Ab sofort stellt Google Chrome 2.0 zum kostenlosen Download bereit. Nachdem bereits in den vergangenen Wochen mehrere Chrome Beta-Versionen zu Testzwecken veröffentlicht wurden, trägt die aktuelle, stabile Browsersoftware die Versionsnummer 2.0.172.28.

Neue Features integriert

Für Chrome 2.0 haben die Entwickler laut Angaben im Google Chrome Blog über 300 Bugs gefixt. Zudem lag der Fokus auf der weiteren Verbesserung der Geschwindigkeit und der Integration einiger Features, die besonders häufig von den Nutzern gewünscht wurden. Überarbeitet wurde die "Neue Tab"-Seite: Thumbnails besuchter Webseiten können von dieser Seite nun auch wieder entfernt werden. Per F11-Taste lässt sich jetzt in die Vollbild-Ansicht umschalten.


JavaScript-Seiten werden beschleunigt

Formulare können per Auto Fill zudem schneller ausgefüllt werden. Angaben wie der eigene Namen oder die Adresse werden von Chrome beim nächsten Aufruf eines Formulars als Eingabemöglichkeit vorgeschlagen. Dank einer neuen Version von WebKit und einem Update der JavaScript Engine V8 konnte Google die Geschwindigkeit von Chrome noch einmal verbessern. Selbst bei vielen geöffneten Tabs sollen Internetseiten mit JavaScript schneller im Browser laufen. Chrome-Nutzer, die bereits eine ältere Version des Google-Browsers genutzt haben, werden in Kürze automatisch auf die aktuelle Chrome 2.0-Version upgedatet.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang