Analyse von "AppAnnie"

Google Play Store wird von Facebook-Apps dominiert

Facebook belegt die Top-Vier der meisten Downloads im Play Store von Google. Im App Store von Apple ist das soziale Netzwerk weniger erfolgreich.

Marcel Petritz, 19.05.2016, 11:51 Uhr
Smartphone mit Apps© Oleksiy Mark / Fotolia.com

Düsseldorf - Das amerikanische Analyse-Unternehmen "AppAnnie" hat die Ergebnisse einer Untersuchung zu Googles Play Store veröffentlicht: Der App Store des Internet-Riesen wächst kräftig. Dies berichtet die "WirtschaftsWoche" in einem Blogeintrag.

Downloadzahlen und App-Umsatz deutlich gestiegen

Laut "AppAnnie" habe sich die Zahl der Downloads seit 2012 fast vervierfacht. Der Umsatz mit Apps aus dem Google Play Store legte sogar um den Faktor 35 zu. Zu den beliebtesten Apps zählen vor allem Anwendungen aus dem Facebook-Universum, diese wurden am häufigsten heruntergeladen: Neben der Facebook-App des sozialen Netzwerk auf Platz eins sind WhatsApp, der Facebook-Messenger und Instagram besonders gefragt.

Weniger Dominanz bei Apple

Bei Apples App Store sieht die Verteilung etwas anders aus. Hier rangieren die Facebook-App und der Facebook Messenger auf den beiden vorderen Plätzen. Instagram belegt hier den vierten Rang, Whatsapp kommt in der Apple-Welt "nur" auf den sechsten Platz.

Nach Angaben des Analyse-Unternehmens sind Apps sozialer Netzwerke vor allem in den Ländern USA, Südkorea, Japan, Großbritannien und Indien beliebt - dort nutzt ein Großteil der Anwender täglich eine Social-App.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang