News

Google Play: Bezahlen per Handy-Rechnung für Kunden der E-Plus-Gruppe gestartet

Wer einen Mobilfunktarif von E-Plus, Base, MTV Mobile, Aldi Talk, Ay Yildiz oder Metro Mobil nutzt, der kann seine Einkäufe in Googles Content-Shop ab sofort auch über die Mobilfunkrechnung oder sein Prepaid-Guthaben bezahlen.

25.03.2014, 18:01 Uhr
Google© Google

Die E-Plus-Gruppe gestattet ihren Kunden ab sofort, Einkäufe bei Google Play über die Mobilfunkrechnung zu bezahlen. Das gilt nicht nur für Vertragskunden, vielmehr können auch Prepaid-Nutzer über ihr Guthaben Rechnungsbeträge tilgen. Auch o2 bietet diese Option bereits an.

Kreditkarte, Guthaben oder Handy

Die neue Zahlungsmethode steht Kunden von E-Plus, Base, MTV Mobile, der Discounter-Marke Aldi Talk, Ay Yildiz und Metro Mobil zur Verfügung. Google Play hält neben Apps für Android auch verschiedene Content-Angebote wie Filme, Musik und E-Books bereit. Üblicherweise sind die Einkäufe dort wahlweise per Kreditkarte oder spezieller Guthabenkarte zu bezahlen.

Wer nun von der neuen Zahlungsmethode Gebrauch machen möchte, der muss innerhalb von Google Play einmalig bestätigen, dass die Abrechnung für die getätigten Käufe auch über die Mobilfunkrechnung erfolgen darf. Anschließend ist beim nächsten Kauf einer App oder Datei auswählbar, welche der hinterlegten Methoden genutzt werden soll.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang