News

Google: Neue Chrome 4-Final ist fertig

Die neue Version des Google-Browsers unterstützt ab sofort Extensions, beherrscht den Lesezeichen-Abgleich und ist deutlich schneller geworden. Sie ist vorerst allerdings nur für Windows verfügbar.

26.01.2010, 12:01 Uhr
Google© Google

Anfang Dezember 2009 veröffentlichte Google eine neue Beta-Version des Chrome-Browsers – nun steht die finale Variante als Download für Windows XP, Vista und 7 bereit. Der Suchmaschinenkonzern hat seinem Internetprogramm unter anderem zwei zusätzliche Funktionen verpasst.
Extensions & Bookmark Sync
So unterstützt Chrome ab sofort Extensions, die den Funktionsumfang des Browsers massiv erhöhen – das Prinzip ähnelt den Add ons von Firefox. Nutzer des Google-Browsers haben damit Zugriff auf mehr als 1.500 Zusatzprogramme, die sich in Chrome integrieren. Unter den derzeit beliebtesten Erweiterungen befinden sich etwa der Google Mail Checker, diverse Werbeblocker sowie ein Tool zur Simulation des Internet Explorers. Auch die zweite Chrome-Neuerung, eine Bookmark-Synchronisation, ist aus der Beta bekannt und bereits seit längerem bei der Konkurrenz im Einsatz – bei Opera etwa als Opera Link. Das Prinzip: Wer mehrere Computer im Einsatz hat, kann seine Browser-Lesezeichen auf allen verwendeten Systemen einheitlich aktualisieren. Voraussetzung bei Chrome ist ein Google-Konto.
Einige der sonstigen Neuerungen sind eher für Webentwickler interessant – so wurden weitere HTML5-Schnittstellen in Chrome integriert. Für Otto-Normalnutzer von Belang ist allerdings die deutlich verbesserte Performance - laut Google eine Steigerung um 42 Prozent im Vergleich zur letzten stabilen Version von Chrome. Einziger Wermutstropfen: Die neue Version ist vorerst nur für Windows erhältlich. Das zugehörige Update wird in der nächsten Woche automatisch an alle Chrome-Nutzer mit Microsoft-Betriebssystem ausgeliefert oder kann manuell über die Updatefunktion installiert werden. Für Linux ist weiterhin nur eine Beta verfügbar. Freunde von Apple-Computern müssen sich noch mehr gedulden – eine Vorabvariante von Chrome mit allen Features für Mac OS X ist laut Google noch in Arbeit.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang